Product description

Der Gira Control 9 Client ist ein PC-basiertes Bediengerät für den Gira HomeServer 3 oder den Facility Server. Mit seinem brillanten Touchscreen ermöglicht er die Steuerung der gesamten Gebäudetechnik mit einem Finger. Auf dem großen Touchdisplay mit einer Bilddiagonalen von 22,86 cm [9“] sorgt das Gira Interface für Überblick und leichten Zugang.

So ermöglicht es die einfache Bedienung von innovativen Systemen. Alle Geräte, die zur Gebäudesteuerung über den Gira HomeServer 3 und den FacilityServer basierend auf dem KNX/EIB-System eingesetzt werden können, präsentieren sich durchgängig im einheitlich strukturierten Interface-Design. Sämtliche Funktionen sind innerhalb von zwei Ebenen erreichbar. Den schnellen Zugriff gewährleistet eine verständliche und intuitive Menüführung. Über das Gira TKS-IP-Gateway kann das Gerät auch als Wohnungsstation genutzt werden.
Der Gira Control 9 Client kann über einen Systemdienst mit dem Home Server 3/FacilityServer ferngesteuert werden. So lässt sich der Gira Control 9 Client bei Abwesenheit in den energiesparenden Standby-Modus versetzen und bei Rückkehr aufwecken (WakeonLan). Weiterhin können der Bildschirmschoner gesteuert, oder auch externe Programme wie z.B. ein Webbrowser gestartet und beendet werden. Die weiteren vielfältigen Möglichkeiten sind der Dokumentation zu entnehmen.

Designauszeichnungen
• iF Product Design Award, iF Design Hannover, 2011
• Plus X Award für High Quality, Design und Bedienkomfort, 2011
• Open Focus 2011, Internationaler Designpreis Baden-Württemberg, 2011

Product family

Concept

Flexibel und netzwerkfähig
Die Gira Control Clients 9 und 19 sind Touchscreen-PCs zur Steuerung der KNX/EIB Installation über den Gira HomeServer 3 oder den Gira FacilityServer. Ihre Ausstattung mit Mikrofon und Lautsprecher erlaubt es, die Geräte auch als Wohnungsstation für die audiovisuelle Türkommunikation einzusetzen.
Über ein Plug-In für den Gira HomeServer 3 bzw. den Gira FacilityServer werden die Funktionen der Türsprechanlage einfach in das Gira Interface integriert.

Funktion, Merkmale
Die Verknüpfung von Gira Control Client und Gira Türkommunikation erfolgt über das Gira TKS-IP-Gateway, welches die Signale des Gira Türkommunikations-Systems auf Netzwerkprotokollebene (IP) umsetzt. So lassen sich auch die Gira Keyless In Komponenten
Fingerprint, Transponder und Codetastatur integrieren und intelligente Verknüpfungen aller Art mit den Funktionen des KNX/EIB Systems erstellen. Z.B. kann die Türöffnung mit dem
Einschalten des Lichts oder der Heizung gekoppelt werden.

Zusätzlich besteht die Möglichkeit, die Gira Control Clients mithilfe einer speziellen Software - dem TKS-Communicator - auch ohne HomeServer 3 und FacilityServer als Wohnungsstation einzusetzen. Funktionen wie Anwendergruppen anlegen, Rechte verteilen oder Klingeltöne personalisieren, eröffnen dabei flexible Möglichkeiten der Individualisierung.

Gerätegrößen, Display
Über brillante Touchdisplays ermöglichen die Gira Control Clients eine einfache Steuerung der gesamten Haustechnik mit einem Finger. Das Gira Interface, die Bedienoberfläche des Gira HomeServers und FacilityServers, sorgt dabei durch eine verständliche und intuitive Menüführung für den schnellen Zugriff auf alle Funktionen. Der Gira Control 19 Client bietet ein großzügiges Display mit einer Bildschirmdiagonale von 47 cm [18,5“]. Als kompakte Variante mit einem 22,9 cm [9“] Display steht der Gira Control 9 Client zur Verfügung.

Designauszeichnungen:
Interior Innovation Award, Rat für Formgebung, 2010
Red Dot Design Award, Design Zentrum NRW Essen, 2011
Plus X Award für High Quality, Design und Bedienkomfort, 2011
Plus X Award, Bestes Produkt des Jahres 2011