Eckdaten

Produkt:
Plusminus
Familie:
PlusMinus
Hersteller:
Röthlisberger Kollektion
Designer:
Hans-Jörg Ruch
Architonic ID:
1051470
Land:
Schweiz
Erscheinungsjahr:
2007
Gruppen:
Aufbewahrung-Sideboards

Konzept

Dieser Schrank evoziert Erinnerungen, an grosse Schränke der Vergangenheit etwa. Oder er weckt Vorstellungen, an eine schnörkellose Loft beispielsweise, in die der Schrank PlusMinus als atmosphärischer Akzent ideal passen würde – sei es als Bar- oder Geschirrschrank, sei es als Kleiderschrank. Er ist denn auch im Zusammenhang mit einem neuen Interieur in einem alten Engadiner Haus entwickelt worden. Der Schrank ist aus massivem Edelkastanienholz. Das Material bestimmt die repräsentative Erscheinung. Und es bedingte eine intensive Entwicklungsarbeit, vor allem im Bereich der Schranktüren. Denn Massivholz verändert sich je nach Luftfeuchtigkeit. Seit alters wirkt man dem mit einer Konstruktion entgegen, die aus Rahmen und Füllung besteht, so dass das Holz Spielraum hat. Für diesen Schrank wurde eine neue Lösung entwickelt: Die Türen bestehen aus vertikal gerichteten Täfelelementen, die nach dem System von Plus und Minus – nach vorn und zurück – ineinander verfugt sind. Die Fugen lassen dem Holz das notwendige Spiel. Zwei aufgesetzte, horizontale Hölzer bilden sozusagen den Rahmen. Sie sorgen dafür, dass das Holz nicht aus den Fugen gerät. Genau so verbindet sich hier Tradition mit Innovation.

Schranktüren aus massiver Edelkastanie. Korpus furniert in Edelkastanie oder dunkelbraun lackiert (RAL 8022). Auf Wunsch Glas- oder Holztablare, Schubladen und Kleider-stange.