Produktvarianten

Produktfamilie

Konzept

öko skin Fassadenlatten aus Glasfaserbeton

Schön wie Holz - nachhaltig wie Beton!

Beton lebt. | Glasfaserbeton ist ein natürliches Material. Durch seine natürlichen Rohstoffe wird ein spezielles, für Beton charakteristisches Oberflächenbild erzeugt.

Flexible Anwendungsmöglichkeiten | öko skin kann so- wohl als Verkleidung von großflächigen Gebäudefassa-den als auch für Kleinprojekte wie Windfänge, Winter-gärten, Terrassen, Gartenhäuser, Garagen, Zäune u.v.m. eingesetzt werden.

Langzeitbeständigkeit | öko skin ermöglicht Fassaden mit minimalem Wartungsaufwand. Im Gegensatz zu Holz-verkleidungen muss Glasfaserbeton weder regelmäßig abgeschliffen noch gestrichen werden.

Einfache Montage | Durch das handliche Format können die Latten direkt auf der Baustelle montiert und weiter-verarbeitet werden – vom Fachverarbeiter, Zimmerer oder dem geschickten „Do it yourself“-Handwerker.

Brandschutz | Brandbeständigkeit durch Brandschutz-klasse A1 „nicht brennbar“ nach DIN 4102 – eine sichere Alternative zur klassischen Holzbrettverschalung.

Nachhaltigkeit | Mit den Zertifizierungen ISO 9001 und ISO 14001 setzt sich Rieder selbst hohe Standards im Umweltschutz. Die Umwelt-Produktdeklaration EPD lie-fert genaue Kennzahlen zur Öko-Bilanz.

Formate

öko skin standard
Format 1800 x 147 x 13 mm | Eigenlast 7,9 kg/Stk.

öko skin flex
Variable Formate von 105 bis 302 mm Breite und von 600 bis 2400 mm Länge sind auf Anfrage möglich. | Eigenlast 26 kg/m2


Farben
öko skin ist durchgängig mit Eisenoxid und natürlichen Zuschlägen eingefärbt. Die authentischen Farben fügen sich gut in Landschaften ein und korrespondieren mit Natur und Umgebung. Jede Palette umfasst die drei Oberflächen ferro, ferro light und matt, wodurch ein lebendiges Farbspiel entsteht. Die erweiterte öko skin Farbauswahl