Auf die Macht der Drei! Designboom – das älteste Online-Magazin der Welt – schliesst sich ab sofort mit Architonic und ArchDaily zusammen, um unsere gemeinsame Position als weltweit führende Adresse für sorgfältig ausgewählte, inspirierende und relevante Premium-A&D-Inhalte zu festigen.

„Drei sind einer zu viel", besagt das Sprichwort. In den meisten Fällen mag das ja stimmen, aber es trifft bestimmt nicht auf unsere grosse Neuigkeit zu ...

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass Architonic ArchDaily das bahnbrechende und wegweisende Online-Magazin Designboom übernommen hat. Durch diesen Zusammenschluss entsteht eine neue Familie namens DAAily Platforms, die unsere Position als weltweiter Marktführer für Premium-Architektur und Design festigt.

Für uns als Experten für die Bereitstellung von sorgfältig ausgewählten Projekt- und Produktinformationen sowie als Inspirations-Lieferant für Millionen von Architekten weltweit war es eine leichte Entscheidung, uns mit der führenden Online-Ressource für zeitgenössische Kultur und Zukunftsvisionen in Architektur, Design, Technologie, Kunst und Mode zusammenzuschliessen.


„Wir sind durch unsere gemeinsamen Werte der Kuratierung, Inspiration und Relevanz vereint. Zusammen bilden wir die grösste Architektur- und Design-Community der Welt”


1999 von den Designern und Art-Direktoren Birgit Lohmann und Massimo Mini als erstes Online-Magazin der Welt gegründet, verfügen designboom.com und seine beliebten Social-Media-Kanäle über eine äusserst engagierte und globale Community, die vor allem in Europa, Nordamerika und Asien vertreten ist. 70 Prozent der Leserschaft besteht aus Architekten und Designern. Aus diesem Grund sind wir seit Jahren Content-Partner des Unternehmens. Jetzt ist es offiziell.

Die Gründer von designboom Birgit Lohmann und Massimo Mini (oben, von links nach rechts), der Gründer von ArchDaily David Basulto, Stephan Bachmann, CEO von DAAily Platforms und Tobias Lutz, Gründer von Architonic (unten, von links nach rechts)

Architonic ArchDaily erwirbt Designboom und bildet neue DAAily Platforms Gruppe | Aktuelles

Die Gründer von designboom Birgit Lohmann und Massimo Mini (oben, von links nach rechts), der Gründer von ArchDaily David Basulto, Stephan Bachmann, CEO von DAAily Platforms und Tobias Lutz, Gründer von Architonic (unten, von links nach rechts)

×

Die Macht der Drei

Architonic, ArchDaily und Designboom werden weiterhin als separate Kanäle mit eigenem Branding agieren, aber als Einheit hat DAAily Platforms eine gemeinsame Mission: alle, die Architektur und Design umsetzen, zu befähigen, eine bessere Lebensqualität zu schaffen.

Der Mehrwert, den wir unseren Nutzern aus der Architekturbranche bieten können, war der Hauptgrund für diesen jüngsten Schritt. Wie unser CEO Stephan Bachmann es ausdrückt: „Während Architonic, ArchDaily und Designboom jeweils auf spezielle Bedürfnisse von Fachleuten aus dem Bereich Architektur und Bauwesen eingehen – Produkt-, Projekt- und Nachrichteninhalte –, sind wir durch unsere gemeinsamen Werte der Kuratierung, Inspiration und Relevanz vereint. Zusammen bilden wir die grösste Architektur- und Design-Community der Welt”.


Mit allein 3,5 Millionen monatlichen Besuchern und über 200.000 aktiven Beiträgen aus der A&D-Community ist Designboom international die unbestrittene Referenz für News und Trends in der Branche


Aber was bedeutet das für unsere Kunden? Nun, unser gemeinsamer Traffic von mehr als 270 Millionen Visits pro Jahr bedeutet, dass wir in der Lage sind, eine phänomenale Markensichtbarkeit zu bieten und durch die Koordination und das Cross-Leveraging unserer Kanal-spezifischen Produkte, Dienstleistungen und Fachkenntnisse hervorragende Geschäftsmöglichkeiten zu schaffen.

Ein Beispiel: DAAily Platforms verfügt über mehr als 21 Millionen Social-Media-Follower, die sich über verschiedene Kanäle hinweg stark engagieren: 8,9 Millionen Follower auf Instagram, 5,5 Millionen Follower auf Facebook, 3,3 Millionen Follower auf Twitter, 2,4 Millionen Follower auf Pinterest, 530.000 Follower auf WeChat und fast 900.000 Verbindungen auf LinkedIn.

Designboom boomt

Mit allein 3,5 Millionen monatlichen Besuchern und über 200.000 aktiven Beiträgen aus der A&D-Community ist Designboom international die unbestrittene Referenz für News und Trends in der Branche.

„Wir haben Designboom in den vergangenen 23 Jahren mit viel Leidenschaft und Engagement aufgebaut und freuen uns, ein neues Kapitel aufzuschlagen", sagt Designboom-Chefredakteurin Birgit Lohmann. „Wir haben zur gleichen Zeit wie Google angefangen, vor dem Aufkommen von Publishing-Software und Social Media.

Inzwischen sind wir zu einem Massstab in der Branche geworden, aber wir haben noch immer den gleichen Drang zur Innovation und zur Schaffung eines echten Mehrwerts für unsere kreative Community. Mit DAAily Platforms werden wir in der Lage sein, noch mehr zu bewirken, Geschichten zu verstärken, Marken- und Projekt-Sichtbarkeit zu vervielfachen und einen führenden Pool von Geschäftsmöglichkeiten zu schaffen."

„Unser Redaktionsteam besteht aus mehr als 200.000 aktiven Mitgliedern aus der ganzen Welt", erinnert uns Designboom-CEO Massimo Mini. „Diese horizontale Verteilung von Informationen bedeutet, dass kulturelle Konversationen direkt von unseren Lesern entwickelt werden und keinen festen hierarchischen Systemen oder Befehlsketten unterliegen. Der schnelle und flexible Zugang zu einer hochgradig engagierten Community bietet uns eine einzigartige Möglichkeit, Ideen weiterzuentwickeln, herauszufordern und zu inspirieren und die Jugend durch kreativen Ausdruck zu stärken".

Und diese Gemeinschaft ist der Schlüssel. Ohne Sie – jeden einzelnen Nutzer, Kunden, Partner und Freund – wäre all das nicht möglich. Wir danken Ihnen aufrichtig für Ihre anhaltende Unterstützung.

Schicken Sie Ihre Fragen gerne an press@architonic.com

© Architonic