Bekannt für seine minimalistische Ästhetik, strebt der belgische Architekt und Designer Vincent van Duysen danach ästhetisch ansprechende Atmosphären mit einer gewissen warmen Sinnlichkeit zu schaffen. Seine Arbeit ist geprägt von schlichter Eleganz, klaren Linien und wesentlichen Formen.

Vincent van Duysen - Foto © Architonic

Material Tendencies: Vincent van Duysen | Aktuelles

Vincent van Duysen - Foto © Architonic

×

Architonic sprach mit Vincent van Duysen über die Philosophie hinter seinen Architektur-, Interieur- und Design-Projekten und seine Leidenschaft für natürliche Farben und Materialien.

Vincent van Duysen: Ich liebe es mit jeder Art von Holz zu arbeiten, von hellen bis hin zu dunklen Farben. Sowohl für meine Design-Projekte als auch in der Architektur verwende ich hauptsächlich natürliche Materialien. Ich mag die sinnliche Wahrnehmung von Holz, Stein und Naturfasern. Man kann das Material sehen, fühlen und teilweise sogar riechen. Ich glaube nicht an Materialien, die durch Technik dominiert werden.

Fotograf: Dirk Caremans

Material Tendencies: Vincent van Duysen | Aktuelles

Fotograf: Dirk Caremans

×

Meine Architektur ist gewissermassen auf das Wesen des Raumes zurückzuführen. Ich versuche ausgewogene Räume zu schaffen, die in natürliches Licht getaucht sind und dann füge ich grösstenteils Schichten von natürlichen Farben und Materialien hinzu, um ein besinnliches, klares und ruhiges Ambiente zu erzeugen. Ich denke es ist wichtig Raum für die Objekte zu schaffen, die uns umgeben. Freiräume helfen, unseren rastlosen Geist zu beruhigen. Wir haben ein hektisches Leben und wir leben in einer Welt, die durch Technik beherrscht wird, von daher ist es wichtig für mich, den Prozess zu verlangsamen.

Fotograf: Koen Van Damme

Material Tendencies: Vincent van Duysen | Aktuelles

Fotograf: Koen Van Damme

×

×

Video © Architonic

Erwähnte Produkte

Erwähnte Profile