„Nana – Unikate in Serie“ setzt auf die Spannung, die bei der Verbindung von Gegensätzen entsteht. So vereint sich alt und neu, opulent und schlicht, Momentaufnahme und Dauerhaftigkeit und es entsteht aus einer Reihe von Unikaten eine einheitlich-unterschiedliche Serie.
Am Anfang jeder Nana-Leuchte steht eine alte, abgenutzte Second-Hand-Leuchte im „Grossmutter-Stil“. Diese wird optisch und technisch von Grund auf überholt, weiss lackiert und mit einem neuen Nana-typisch leicht schief zerknitterten, weissen Stoff-Schirm versehen. Trotz ihrer teilweise opulenten Formen wirken die Nana-Leuchten in ihrem konsequent weissen Kleid sachlich, schlicht und unaufdringlich. Da die ganze Kollektion auf zufällig gefundenen Second-Hand-Leuchten beruht und jeder Schirm individuell und von Hand gefertigt wird, ist jede Nana-Leuchte ein Unikat. Durch die stets weisse Farbe und die immer gleiche Formensprache des markanten Lampenschirms werden die einzelnen Leuchten trotz ihrer Einzigartigkeit zu einer Art Serienprodukt.

Design team:

eigenmannDUROT