Eckdaten

Produkt:
Wiener Fauteuil Tisch
Familie:
Wiener Fauteuil
Hersteller:
rosconi >
Designer:
BEHF Corporate Architects >
Architonic ID:
1229687
Land:
Deutschland
Herstellergruppen :
Tische-Esstische >
Tische-Bistrotische >
Gruppen:
Tische-Esstische >
Tische-Bistrotische >

Produktbeschreibung

Kirsche | Massivholz | Hochglanzlack; transparent

Produktfamilie

Konzept

Den Charme der Wiener Kaffeehauskultur sichtbar und erlebbar zu machen, war der Anspruch der Architekten des Büros BEHF, die für die Kollektion Wiener Fauteuil verantwortlich zeichnen. Im Ergebnis entstanden Sitzmöbel, die zum genussvollen Verweilen einladen. Ihre Konturen erinnern an die Geisteshaltung der Designer in den 1950er Jahren, bei der das Industriedesign aus Italien, Skandinavien und Amerika Einfluss nahm. Trotz des historischen Bezuges lassen die Möbel ihren modernen Entwurfshintergrund erkennen.

In dem mit einer Sitzmulde versehenen Stuhl aus Kirsche, mit Bugholzlehne, ohne Polster spiegelt sich das ganze handwerkliche Können einer Möbelmanufaktur. Die Holzelemente werden per sichtbarer Miniverzinkung zusammengehalten, Stirnkanten und Sitzfläche setzen in weißer Decklackierung glänzende Akzente. Wahrlich meisterhafter Polsterkunst bedarf die Variante, bei der Sitzfläche, Rückenlehne und Füße komplett mit Leder behautet sind. Für beide Fertigungstechniken umfasst die Kollektion jeweils Stühle in zwei verschiedenen Größen, einen Hocker und eine Zweisitzerbank.

Komfort und Gemütlichkeit schaffen die Polsterfauteuils mit abgesetzten Kedern und Füßen aus Massivholz. Auch wenn sie die Anmutung eines gemütlichen Sessels ausstrahlen, sind sie so konzipiert, dass sie auch in gehobenen Essbereichen Einsatz finden können, insbesondere dort, wo man auf das individuelle Statement Wert legt. Der passende Tisch bietet hierfür die ideale Ergänzung. Die gleiche sichtbare Miniverzinkung wie bei den Holzstühlen findet sich im Barhocker, dessen komfortables Polster ebenfalls mit abgesetzten Kedern versehen ist.