Eckdaten

Produkt:
li-lith Bank
Familie:
li-lith
Hersteller:
rosconi >
Designer:
Gregor Eichinger >
Architonic ID:
1279509
Land:
Deutschland
Erscheinungsjahr:
2014
Herstellergruppen :
Sitzmöbel-Sitzbänke >
Gruppen:
Sitzmöbel-Sitzbänke >

Produktfamilie

Konzept

UNVERKENNBAR WEIBLICH

li-lith (Design: Gregor Eichinger) wurde ursprünglich für die Wiener Gastronomie entwickelt, damit die Handtaschen der weiblichen Gäste bequem und sicher verwahrt werden können. Der Holzstuhl hat unverkennbar feminine Züge, wie sich allein dem Produktnamen li-lith, der symbolisch für die Selbständigkeit der Frau steht, schon entnehmen lässt. Charakteristische Merkmale sind seine Leichtigkeit und die filigrane, geschwungene Armlehne, welche in Verbindung mit der breiteren Sitzfläche der Aufbewahrung der Handtaschen dient.
Sitz und Rücken des Objektstuhls bestehen aus Formsperrholz, das li-lith Gestell aus massivem Buchen- bzw. Eichenholz bietet die notwendige Stabilität. li-lith kann dank der Möglichkeiten der Beizung, Decklackierung und HPL-Beschichtung in vielen Farben und Dekoren gestaltet werden, lässt sich in puncto Holzart und Farbe variabel kombinieren und damit an bestehende Raumkonzepte und Corporate Designs anpassen. Die Serie ist wahlweise mit einer oder zwei Armlehnen, als Barhocker oder als Bank erhältlich und bietet sowohl in gepolsterter als auch in ungepolsterter Variante hohen Sitzkomfort.

Der li-lith Holzstuhl wurde mit einer Honourable Mention beim Red Dot Design Award 2015 sowie mit einer Special Mention beim German Design Award 2016 ausgezeichnet.