Konzept

Ein zeitgenössisches Sitzmöbel, dessen Namen sich an einem Urlaut inspiriert: Mem, was in altägyptischer Sprache "Wasser" bedeutet. Er besteht aus spritzgegossenem Polypropylen mit Glasfaserverstärkung und vereint extreme Widerstandsfähigkeit mit einem eleganten Entwurf, der geschickt angedeutete Winkel und Kurven präsentiert. Der Sessel zeichnet sich außerdem durch zwei Öffnungen aus, die das Modell stapelbar machen, ohne die absolut einladende Form zu beeinträchtigen: Ein Vorzug, der auch in der Contract-Branche oder im Outdoor-Bereich geschätzt wird.