Eckdaten

Produkt:
Flying Flames Chandelier
Familie:
Flying Flames
Hersteller:
Ingo Maurer
Designer:
Moritz Waldemeyer
Architonic ID:
1209638
Land:
Deutschland
Erscheinungsjahr:
2013
Gruppen:
Kronleuchter-Deckenlüster
LED-Leuchten-Pendelleuchten

Konzept

Flying Flames ist ein neues, flexibles Lüster-System. Es kombiniert die erstaunlichen LED- Kerzen, die Moritz Waldemeyer und Ingo Maurer 2012 vorgestellt haben, mit einem schlichten und funktionalen Downlight-Element. Beide Elemente werden mit Magneten frei an der Baldachinplatte fixiert. Der Baldachin enthält die elektronischen Vorschaltgeräte und ist in zwei Größen verfügbar.
Flying Flames ist ein raffiniertes System, das die Gestaltung individueller Kerzenlüster ermöglicht. Anzahl und Farbe der Flame-Elemente sind wählbar. Wenn der Lüster über einem Tisch verwendet werden soll, können ein oder zwei Downlight-Elemente hinzugefügt werden. Die kleinere, quadratische Baldachinplatte (60 x 60 cm) eignet sich für die Anordnung der Elemente als Kreis, der längliche, große Baldachin (120 x 40 cm) für den Einsatz über großen Tischen oder Theken. Höhe und Platzierung der Elemente sind frei wählbar und können leicht verändert werden.

Flame-Element
Platine, Metall, Kunststoff, zwei Displays mit je 128 dimmbaren LEDs, 0,6 W, 2700 K, CRI > 85 Ra. 125-230 V, sekundär 5 V. Platine: 430 x 30 x ca. 3 mm.
Am oberen Ende des Flame-Elements fixiert ein filigraner magnetischer Bügel das Element an der Baldachinplatte. Die Platzierung auf der Platte ist durch den Magneten frei wählbar. Die feinen schwarzen Kabel führen von den Steckplätzen in der Mitte der Platte über den Bügel zur Platine.

Downlight-Element
Aluminium eloxiert, Kunststoff. 125-230 V, sekundär 38 V, 9 W, 2700 K, CRI > 90 Ra. Korpus: 120 x 25 x 25 mm.
Die Lichtquelle des Downlight-Elements ist in dem rechteckigen Korpus aus Aluminium integriert. Wie bei dem Flame-Element werden die feinen Kabel über den Bügel zu den Steckplätzen geführt. Höhenverstellbar, auf der Baldachinplatte frei platzierbar.

Baldachinplatte
Weißlackierter Stahl. Im Baldachin integrierte elektronische Netzteile, 125-230 V, sekundär 38 V bzw. 5 V. Leistung 25 W. Die Baldachinplatte bietet Steckverbindungen für bis zu neun Flame-Elemente und maximal zwei Downlight-Elemente. Sonderfarben und -größen können auf Anfrage angefertigt werden.