Eckdaten

Produkt:
Stuhlhockerbank
Familie:
Stuhlhockerbank
Hersteller:
Fehling & Peiz & Kraud
Designer:
Fehling & Peiz, Jennie Peiz, Yvonne Fehling
Architonic ID:
1113342
Land:
Deutschland
Erscheinungsjahr:
2007
Gruppen:
Sitzmöbel-Sitzbänke
Sitzmöbel-Polsterbänke
Wartemöbel/Loungemöbel-Wartebänke

Konzept

Während das Alte und Traditionelle als Basis für das Neue und Innovative diente, verschmelzen diese äußerst einladenden und heiteren Konversationsgebilde das Intime mit dem Öffentlichen, das Historische mit zeitgenössischem Design und das Geordnete mit dem Beliebigen.
Max Borka, "Stuhlhockerbank" in Nullpunkt. Nieuwe German Gestaltung, S.249, MARTa Herford, 2009

Stuhlhockerbank ist eine Sitzmöbelreihe, die sich dem Benutzer und Betrachter auf ungewöhnliche Weise erschließt. Grenzen einzelner Möbeltypen (Stuhl, Hocker, Bank) werden aufgelöst, indem sie miteinander verschmelzen, es entstehen unverrückbare Konstellationen.
Über die reine Zweckmässigkeit eines Möbels hinaus erhalten die Objekte eine narrative Komponente. Sie wirken vertraut und überraschend zugleich, bereichert um eine sinnliche und poetische Dimension.

Verschiedene Modelle in geölter Eiche, einige Modelle koppelbar.

Artikel zum Thema

Coming Up: Zum zehnten Mal [D3] Design-Talente auf der imm ...

Simon Keane-Cowell

20.12.2012

Über 500 junge und aufstrebende Designer haben in den letzten zehn Jahren die [D3] Bühne für Design-Talente auf der Kölner Möbelmesse genutzt, um ihre Ideen in Form von Prototypen sowohl der Industrie als auch einem breiten Publikum zu

Mehr