Eckdaten

Produkt:
Places
Familie:
Places
Hersteller:
Febrü >
Designer:
Antje Bohlmeier >, Udo Donges >
Architonic ID:
1465135
Land:
Deutschland
Herstellergruppen :
Sitzmöbel-Sofas >
Sitzmöbel-Sitzinseln >
Gruppen:
Sitzmöbel-Sofas >
Sitzmöbel-Sitzinseln >

Produktbeschreibung

Element linear · 2 OH 
Rückenhöhe 776 mm, 800 x 800 mm

Element linear · 3 OH 
Rückenhöhe 1160 mm, 800 x 800 mm

Element linear · 4 OH 
Rückenhöhe 1512 mm, 800 x 800 mm

Abschluss links/rechts · 2 OH 
Rückenhöhe 776 mm, 1200 x 800 mm

Abschluss links/rechts · 3 OH 
Rückenhöhe 1160 mm, 1200 x 800 mm

Abschluss links/rechts · 4 OH 
Rückenhöhe 1512 mm, 1200 x 800 mm

Ecke · 2 OH 
Rückenhöhe 776 mm, 800 x 800 mm

Ecke · 3 OH 
Rückenhöhe 1160 mm, 800 x 800 mm

Ecke · 4 OH 
Rückenhöhe 1512 mm, 800 x 800 mm

Zwischenwand · 2 OH 
Höhe 736 mm

Zwischenwand · 3 OH 
Höhe 1120 mm

Zwischenwand · 4 OH
Höhe 1472 mm

Zwischenwand · 4 OH
Höhe 1472 mm

Zwischenwand · 4 OH
Höhe 1472 mm

Zwischenwand · 4 OH
Höhe 1472 mm

Zwischenwand · 4 OH
Höhe 1472 mm

Zwischenwand · 4 OH
Höhe 1472 mm

Zwischenwand · 4 OH
Höhe 1472 mm

Element gerundet 60° · 2 OH
Rückenhöhe 776 mm, Anschlussseite 800 mm

Element gerundet 60° · 3 OH
Rückenhöhe 1160 mm, Anschlussseite 800 mm

Element gerundet 60° · 4 OH
Rückenhöhe 1512 mm, Anschlussseite 800 mm

Bücherbox · 1-seitig offen
Höhe 450 mm, 400 x 800 mm

Bücherbox · 2-seitig offen
Höhe 450 mm, 800 x 800 mm

Pflanzbox
Höhe 450 mm, 800 x 800 mm

Tischplatte mit Stützwange und einem Auflagewinkel
800 x 800  mm

Tischplatte mit Stützsäule und einem Auflagewinkel
1400 x 800 mm

Produktfamilie

Konzept

Bei „Places“ ist der Name Programm. Denn die Loungegruppe schafft Rückzugsorte: zum Kraft tanken, Ideen sammeln, für kurze Besprechungen oder intensives Brainstorming. Dabei ermöglicht die modulare Struktur, dass sich die Wohlfühlzonen beliebig einsetzen, kombinieren und verändern lassen.
Neue Spielräume – nicht nur für schöpferische Pausen
 die Flexibilität, mit der auf veränderte Strukturen und neue Ideen in bestehenden Bürowelten reagiert werden kann, stand bei der Entwicklung von „Places“ ganz vorn im Pflichtenheft. Das Resultat ist eine Loungegruppe, die sich situativ dem jeweiligen Bedarf anpasst. Klein oder groß, niedrig oder hoch, linear oder gerundet, mehrfarbig oder uni, gleichbleibend oder immer wieder anders lädt „Places“ zum Arbeiten, Besprechen und Entspannen ein. Mehr noch: Die Loungegruppe kann als Insel im Raum oder dezent in der Ecke stehen, fungiert als Raumteiler oder verbindendes Element zwischen Arbeitsbereichen und zeigt im Empfangsbereich, dass Warten schön sein kann. Mit seiner modularen Struktur und quadratischen Grundform von 80 x 80 Zentimetern lässt sich „Places“ überall einsetzen. Es können sowohl freistehende als auch modulare Verbindungen geplant werden. Die zum Programm gehörenden Formen, Farben und Dekore wie zum Beispiel „Trend“ und „Trend nature“ ermöglichen zusätzlichen gestalterischen Spielraum. Kommunikationsmodule für Strom, Daten- und Netzwerkverbindungen sowie Tischplatten, Bücher- und Pflanzboxen bieten Funktionen, wo sie gebraucht werden. Für eine effektive akustische Abschirmung sorgen Zwischenwände oder das eingesetzte Mobiliar selbst, wie zum Beispiel auch die üppigen Ohrensessel.