Eckdaten

Produkt:
606 Universal Shelving System
Familie:
606 Universal Shelving System
Hersteller:
De Padova
Designer:
Dieter Rams
Architonic ID:
1001067
Land:
Italien
Erscheinungsjahr:
1984
Gruppen:
Aufbewahrung-Regalsysteme
Stauraummöbel-Büroregalsysteme

Konzept

Typologie
Bücherregal, Zusatzausstattungen mit hoher Flexibilität. Montage selbsttragend oder an der Wand.

Material
Stehprofile und E-Profile aus gezogenem Aluminium anodisiert oder mit Epoxypulver weiß lackiert. Ebenen, Container und versetzbare Innenebenen für Container aus Alublech anodisiert oder mit Epoxypulver weiß lackiert. Kästen mit zwei oder drei Schubkästen Kästen mit Klapptür aus Alublech anodisiert oder mit Epoxypulver weiß lackiert und Schreibplatte aus eloxiertem Aluminium oder weiß lackiert.

Oberflächen/Farben
Stehprofile: anodisiert satiniert silber oder mit Epoxypulver weiß lackiert. E-Profile, Ebenen, Container, versetzbare Innenebenen für Container, Schubladen: anodisiert satiniert silber oder mit Epoxypulver weiß lackiert.

Anmerkungen
Die Stehprofile werden für die Aufstellung zwischen Boden und Decke verwendet und können oben und unten jeweils um 4 cm verstellt werden. Zu einem Stehprofil gehört immer ein E-Profil. Wandanschlüsse: verwendet im Fall vom Aufbau von Regalen mit Stehprofilen Nähe Wand; sie dienen zur Verankerung des Regals in der Mauer. Ihr Einsatz wird lebhaft empfohlen im Fall von Regalen mit hoher Belastung und für alle Stehprofile höher als 3 m. Verstärkungstraversen aus anodisiertem Aluminium warden nur für Regale mit Stehprofilen verwendet; sie werden eine je Feld für jeden Meter Höhe montiert. Das E-Profil mit den Maßen 57, 114, 171 und 200 cm wird direkt an die Wand montiert oder bei Trennregalen mit den Stehprofilen verbunden, Lochabstände 7 cm diese Profile Können übereinander gesetzt werden. Die Profile in 11 und 39,5 cm sind nur für die Positionierung von einer Ebene (Höhe 11 cm) oder einem Container (mit Türen oder Schubladen, Höhe 39,5 cm) geeignet. Im Fall der Verwendung des E-Profil an der Wand ist die Konsistenz des Mauerwerks zur Bestimmung der geeigneten Verankerungsart zu prüfen.