Eckdaten

Produkt:
699 Superleggera
Familie:
699 Superleggera
Hersteller:
Cassina
Designer:
Gio Ponti
Architonic ID:
1001979
Land:
Italien
Erscheinungsjahr:
1957
Gruppen:
Sitzmöbel-Stühle

Produktfamilie

Konzept

Cassina präsentiert zwei weitere Neuauflagen des Stuhls 699 Superleggera, der von Gio Ponti für die Kollektion Cassina I Contemporanei entworfen wurde. Neben den klassischen Modellen aus Esche Natur, schwarz oder weiß lackiert mit Sitzfläche aus Spanischem Rohr sind jetzt neue Ausführungen aus der Produktion von Cassina der letzten 50 Jahre mit farbigem Sitzpolster aus abziehbarem Leder oder Stoff erhältlich. Dieses Modell gibt es aus Esche Natur bzw. in schwarz oder weiß, offenporig, um so die wahre Essenz und Faszination des Holzes zum Ausdruck zu bringen. 450 mögliche Kombinationen sind denkbar. Die zweite Neuauflage, die von Ponti in den 1950er Jahren für die Ausstellungen entworfen wurde und nie in Produktion ging, hat ein zweifarbig schwarz-weiß lackiertes Gestell mit Sitzpolster aus weißem Leder oder Grafit:

“Im Halbdunkel” sagte Ponti “ist er noch leichter, da er nur auf zwei Beinen steht”.

Das authentische Meisterwerk von Ponti Der Stuhl Superleggera, der vom Architekten und Designer selbst als eines seiner drei Meisterwerke bezeichnet wird (zusammen mit dem Pirelli-Hochhaus und der Concattedrale in Taranto), steht mit einem dreieckigen Querschnitt von nur 18 Millimetern und einem Minimalgewicht von 1.700 Gramm für Perfektion und Ausgewogenheit zwischen Stabilität und Leichtigkeit. Dieser Stuhl, den Cassina seit 1957 ununterbrochen produziert, ist das Ergebnis der Recherchen von Gio Ponti und der Experimentier- und Verarbeitungskunst von Cassina sowie ihrer geschickten Handwerker.