Eckdaten

Produkt:
Dundra Chair S70A Upholstered Armchair
Familie:
Dundra
Hersteller:
Blå Station
Designer:
Stefan Borselius
Architonic ID:
1196519
Land:
Schweden
Erscheinungsjahr:
2011
Gruppen:
Sitzmöbel-Stühle
Gastronomie-Restaurantstühle
Gastronomie-Kantinenstühle

Produktbeschreibung

A successful, thriving family that keeps on growing. Needs exist and customers exist, so we’re adding new products to cater for additional requests and make the Dundra family as complete as possible.
It all actually started with a sofa called Dunder 2010. A soft shape built up of cushions, covered buttons, extendable sections – it was friendly and inviting. Then we launched the first Dundra chair, bar stool and bar chair in 2011, and now we’re adding a stackable sofa, an armchair and a stackable stool. Dundra chair is a great choice in, for example, restaurants, hotels and libraries.
The Dundra series with upholstered armrests that can be fitted to the sofa, easy chair, chair and bar chairs. Seven new family members is added to the family.
Armchair with upholstered armrest. Frame of wood and steel. Padding of moulded CMHR polyurethane foam. Covered in fabric or leather. Steel frame in “green” chrome, Chrome III. Plastic feet.
Seat height 465
Overall height 800
Seat width 445
Overall width 610
Seat depth 445
Overall depth 560

Produktfamilie

Konzept

Dundra ist eine Stuhlserie, bestehend aus Stuhl, Sessel und Fußhocker. Dundra gründet sich auf ein Stativ aus verchromtem Stahl und bezogene, formgegossene Sitze. Der für die Möbelfamilie spezifische bezogene Knopf findet sich sowohl im Sitz als auch im Rücken wieder. Der Stuhl Dundra eignet sich zum Beispiel für Restaurants, Hotels und Bibliotheken.

Stefan Borselius, Schöpfer der Stuhlserie Dundra: Stuhl, Sessel und Barhocker. Eine Stuhlserie mit weichen Formen, Teil derselben Familie wie das Sofa Dunder.

Die Designvorgabe bestand in der Weiterführung des Sofas Dunder und Schaffung einer Produktfamilie mit Sofa, Stuhl, Sessel und Barhocker. Bereits von Beginn an befasste sich Blå Station mit der Gestaltung von Möbelfamilien und bediente sich desselben Konzeptes und derselben Komponenten für verschiedene Möbel. Hierin lag einer der Grundgedanken bei der Gründung von Blå Station 1986.