Eckdaten

Produkt:
Gemini
Familie:
Gemini
Hersteller:
Artifort
Designer:
Ben van Berkel, UNStudio - Ben van Berkel
Architonic ID:
1258337
Land:
Niederlande
Erscheinungsjahr:
2014
Gruppen:
Tische-Beistelltische
Wartemöbel/Loungemöbel-Beistelltische

Produktfamilie

Konzept

Gemini besteht aus Sitzelementen, die einzeln, zu zweit oder in Gruppen in verschiedenen Maßen und unterschiedlichen Zusammenstellungen aufgestellt werden können. Beim Design des Stuhls dreht sich alles um Flexibilität: In Bewegungen, Sitzmöglichkeiten und Raumerlebnis.
Auf dem asymmetrischen Rahmen beugt sich die aus einem Stück gefertigte Stuhlfläche an der einen Seite in Richtung Boden und wölbt sich an der anderen Seite nach oben, wo sie sowohl eine Arm- als auch eine Rückenlehne bildet. Diese Konstruktion bietet Konsumenten verschiedene Optionen, um sich selbst und die Sitzelemente zu positionieren: Sie können aufrecht sitzen, zurücksinken, faulenzen oder liegen und durch Verschieben, Drehen und Wenden der Elemente immer wieder neue Perspektiven schaffen.
So haben Konsumenten die Möglichkeit, den Raum auf verschiedene Arten einzurichten und alleine oder zusammen zu sitzen oder einfach den Raum aus verschiedenen Blickwinkeln zu genießen. Wird Gemini mit seinem eineiigen Zwilling oder seinem Spiegelbild verbunden, so verändert sich die asymmetrische Silhouette des Rahmens, aber auch das weiche Element in eine gebogene, symmetrische Form.
Das in horizontale Flächen unterteilte weiche Element kann in bis zu vier verschiedenen Bezügen in einer Farbe oder zwei Farben mit einer Auswahl von vielen unterschiedlichen Farbtönen ausgeführt werden. Gemini eignet sich für private, öffentliche und halböffentliche Räume wie Wartezimmer, Lobbys, Büros, Loungebereiche und Bibliotheken.

Das asymmetrisch geformte Untergestell ist pulverbeschichtet. Die doppelt gebogene Sitzschale besteht aus einem Einsatz aus Metall, der als Ganzes eingeschäumt wird (Foamed Frame Technique). Die Sitzschale wird anschließend mit Dacron verkleidet und mit einem dehnbaren Möbelstoff bezogen. Durch eine spezielle Polsterungstechnik wird die horizontale Flächenverteilung verstärkt. Vier Arten von Polsterungen in einer Farbe oder in zwei Farben sind möglich.
Der dazu passende Tisch besteht aus einem mit Formschaum und Dacron verkleideten Metallrahmen, woraufhin der unterste Teil mit einem dehnbaren Stoff bezogen wird. Die Tischplatte ist aus 45 mm dicker massiver Eiche und wird mit einem Öl aus der Kollektion von Artifort behandelt.
Lande Group verfügt über eine 3D-Fräse für Aluminium, womit sie selbst die Schaummodelle für die Designs von Artifort fertigt. Auf diese Weise halten Design, Sitzkomfort und Qualität von Lande Group/Artifort optimal.