Eckdaten

Produkt:
Schiebefenster für Hochhäuser
Familie:
Hochhaus
Hersteller:
air-lux >
Architonic ID:
20063078
Land:
Schweiz
Herstellergruppen :
Fenster-Fenstertypen >
Gruppen:
Fenster-Fenstertypen >

Produktbeschreibung

Bei Hochhäusern kamen Schiebeflügel bisher nur selten zum Einsatz, weil das Abdichten von Schiebefenstern wegen des fehlenden Anpressdrucks der Dichtung seit jeher als problematisch galt. Auch die heute eingesetzten Hebeschiebe- oder Parallel-Schiebesysteme sind oftmals unbefriedigend punkto Dichtigkeit, Bedienungskomfort oder auch Optik. air-lux geht mit seinem Dichtungskonzept neue Wege und bewegt anstelle des schweren Schiebeelements zur Erreichung des Anpressdrucks einfach die Dichtung. Dieses neuartige und patentierte Dichtungskonzept bringt etliche Vorteile.

Produktfamilie

Konzept

3 Gründe wieso air-lux für Hochhäuser die richtige Wahl ist
Das air-lux Luftdichtungs-System setzt punkto Dichtigkeit neue Massstäbe. Sie sind die ersten Schiebefenster überhaupt, die sich für Hochhäuser mit ihren enormen Windlasten eignen. Erfahren Sie hier, weshalb.

1. 100% dicht dank patentiertem Dichtungssystem
Bei Hochhäusern kamen Schiebeflügel bisher nur selten zum Einsatz, da die Dichtigkeit bei Schiebeflügeln, durch den fehlenden Anpressdruck der Dichtung, seit jeher als problematisch gilt. Egal ob Hebeschiebe-, Parallelschiebe- oder Bürstendichtungs-System: Die Dichtigkeit ist bei allen Systemen problematisch.

Die von air-lux eingesetzte und patentierte Luftdichtung geht hier als erstes System neue Wege. Das Resultat ist 100% Dichtigkeit. Und zwar über den ganzen Lebenszyklus – ohne Kompromisse.

2. air-lux Dichtung mit Membranfunktion
Die Fassade eines Hochhauses ist enormen Windbelastungen ausgesetzt. Druck- und Sogkräfte betragen schnell über 1000 kg pro Schiebeelement, an exponierten Lagen sind sogar über 4000 kg möglich! Die Profile eines 2.5 m hoher Schiebers dürfen sich dabei (angenommener L/150) über 16 mm durchbiegen. Bei herkömmlichen Dichtungssystemen beeinträchtigen solche Verformungen die Dichtigkeit.

Anders die air-lux Luftdichtung: Dank ihrem membranartigen Charakter passt sich die Luftdichtung Bewegungen an und das Schiebeelement bleibt immer 100% dicht. Und weil der konstante Anpressdruck jeglichen Spielraum zwischen Schieber und Festelement eliminiert, sind auch Schlaggeräusche der Profile bei starkem Wind kein Thema.

3. Auch bei Bausenkungen absolut überzeugend
Geringfügige Bausenkungen oder -bewegungen kommen bei jedem Bau vor. Bei Hochhäusern übernehmen örtliche Stützen kombiniert mit einem tragenden Kern in der Mitte die tragende und stabilisierende Funktion. Bei den frei gespannten Böden und Decken zwischen den Stützen kommt es oftmals zu grösseren Bewegungen. Diese wirken sich negativ auf die Funktion der Fassade und speziell auf die öffenbaren Elemente aus. Entsprechend stellen sich bei der Wahl der richtigen Fenster zwei wichtige Fragen: Mit wie viel Bewegung des Baukörpers ist zu rechnen und wie viel Bewegung können die Fenster ohne Verlust der Dichtigkeit aufnehmen? Das patentierte air-lux Dichtungssystem bleibt bei Sturzsenkungen bis 40 mm und Sockelsenkungen bis 20 mm 100% dicht.

Artikel zum Thema

Hochdicht für Hochhäuser: AIR-LUX

Brand story

Architonic

12.01.2021

Das erste Schiebefenstersystem für Hochhäuser hat sich in den USA unter Beweis gestellt. Warum es außerdem das erste überhaupt ist, das sich für Hochhäuser mit ihren enormen Windlasten eignet, erklärt sich hier.