Profil

Das Architekturlabel GRAFT wurde 1998 durch Lars Krückeberg, Wolfram Putz und Thomas Willemeit in Los Angeles, Kalifornien gegründet. Graft ist ein internationales Architekturbüro für Städtebau, Architektur, Design und „the pursuit of happiness“. Insgesamt beschäftigt Graft mit weiteren Büros in Berlin und Beijing weltweit ca 75 Mitarbeiter auf drei Kontinenten. Das Büro in Los Angeles wird von Standortpartner Alejandra Lillo geleitet, respektive in Beijing von Gründungs-Partner Gregor Hoheisel.
Graft zeichnet sich durch seine experimentierfreudige und interdisziplinäre Entwurfspraktik, und seine futuristische Formsprache aus. Graft's visionäre Designphilosophie beruft sich dabei auf einem der Botanik entnommenen Verfahren des Aufpropfens. In dieser werden die positiven Eigenschaften von zwei genetisch diversen Pflanzen durch das aufpropfen in einem neuartigen Hybriden kombiniert. Das „grafting“ versteht sich als das Verbinden von vermeintlichen Gegensätzen zu einem neuen, genetisch überlegenen Ergebnis.

Exhibitions

2009
“Updating Germany”, Venezia goes Elbe, Hamburg, Pink Project
“Visions”, Florence, Pink Project

2008
“After the Flood”, A+D Museum, Los Angeles, Pink Project
“Updating Germany”, XI.Venice Biennial , German Pavilion, Pink Project
Next Gene 20, XI.Venice Biennial

2007
Pink Houses, Art Installation, MIR, New Orleans
GRAFTWORLD, Aedes Gallery, Berlin
GRAFTWORLD, Zumtobel Light Forum, Dornbirn

2006
NEW BLOOD: Next Gen, A+D Architecture and Design Museum, Los Angeles, USA

2004          
“Caboom”, Los Angeles, USA

2003
“Form & Function”, Guggenheim Gallery Chapman University, Los Angeles, USA
“Design Berlin, New Projects for a changing City”, Vitra Design Museum, Berlin
“Electric Bamboo”, MAK Center for Art and Architecture, Los Angeles

2002
“Between Heaven and Earth”, Talinn, Estonia
“The Controlled Space”, Artist’s Space, New York
“Baldwin Hills Art Project”, Baldwin Hills High School, Los Angeles

2001
“The Controlled Space”, ZKM, Karlsruhe, Germany
“Surveyed Space”, Travelling Exhibition in Vienna, Berlin, Rotterdam, New York, Los Angeles
“SITE Santa Fe”, Fourth International Biennial, Santa Fe , New Mexico

2000
“SEEING” Exhibition for the Los Angeles County Museum of Modern Art
“Taste is the Lack of Appetite”, Lecture-Tour through nine german Universities

1998
“designale”, nomadic furniture,design competition in Munich, special mention and exhibition
”Next LA”, Bergamot Station, Santa Monica
”Tools 2000”, UCLA