Produktfamilie

Konzept

Der zusammenklappbare Sessel sticht durch sein exzellentes Gleichgewicht zwischen dem Niveau des Komforts und der Ausnutzung des Raumes hervor. Der Sitz hat genauso wie die Armlehnen ein automatisches Rücklaufsystem. Das Klappsystem besteht in einer Drehung des Sitzes und einer Verschiebung der Rückenlehne in einer einzigen solidarischen Bewegung. Beim Zusammenklappen des Sitzes tritt gleichzeitig eine Drehung der Armlehnen auf, wobei diese eine vertikale Position einnehmen und die Tiefe von 350 mm nicht überschritten wird. Die beschriebene Schrittfolge verläuft automatisch beim sich Erheben von der Sitzfläche. Die Rückenlehne bleibt immer fest. Der Sitz ist aus einem kompakten Monoblock gebildet, der aus kalt geformtem Polyurethanschaum, der komplett eine metallische Struktur bedeckt, besteht. Diese metallische Struktur ist aus einem gebogenen Rohrrahmen, einem Raster aus flachen Sprungfedern und Gelenkbolzen für die Drehung zusammengesetzt. Der Block wird durch einen einfach austauschbaren Stoffbezug mit Reißverschlusssystem bedeckt. Die Rückenlehne hat dieselben Merkmale. Die Matratzen des Sitzes und der Rückenlehne haben ein besonders sorgfältiges ergonomisches Design. Zwischen dem Bezug und dem Schaumstoff, im Sitz als auch in der Rückenlehne, kann ein 5 mm dicker TS-System-Brandschutzschirm eingebaut werden, der verhindert, dass das Feuer bis zum Schaum vordringt, indem er die Ausbreitung giftiger Gase und Flammen verzögert. Der Sitz wird mittels eines im Innern der Sitzschale (getestet mit 500.000 Zyklen) eingefügten Doppelfedersystems automatisch zusammengeklappt, wobei keinerlei Schmierung nötig ist und das Klappen extrem leise vonstatten geht. Die Armlehne ist durch einen bezogenen Kompaktmonoblock gebildet. Im Innern befindet sich die Rücklauffeder (getestet mit 500.000 Zyklen), wobei keinerlei Schmierung nötig ist und das Klappen extrem leise vonstatten geht. Der Komplex aus Sitz, Rückenlehne und Armlehnen wird von zwei über eine zentrale Stahlbrücke verbundenen Seitenteilen gestützt. In dieser zentralen Brücke werden die Kugelgelenke unterbracht (mit Verriegelungsmechanismus), die die Achsen des Sitzes haben. In Verbindung mit dem Tisch F-45, stellt dieses Modell eine optimale Lösung für Arbeitssitzungen und Konferenzen dar.

TECHNISCHE MERKMALE:

STRUKTUR:
• Aus Rohr und Stahlblech, Lichtbongenschweissungen mit endlosem faden

POLYURETHANSCHAUM:
• Sitzfläche: 60-65 kg/m3
• Rückenlehne: 50-55 kg/m3

OBERFLÄCHENLACK:
• Elektrostatisches Polyesterpulver
• Schichtstärke: 70-80 Mikron
• Haftfestigkeit/Quadratnetz: UNE-EN ISO 2409: 100%

STOFFBEZUG:
• Pilling: Index 5 BS 5811

ALUMINIUM:
• Material: UNE L-2630
• Sitzfläche: 2,7 gr/cm3
• Bruchbelastung: 20 kg/mm2

BEZUGSSTOFF:
• Normen feyerschutz

Spanien: UNE-EN 1021 Parte 1 y 2
Frankreich: NF/P 92507
Italien: UNI 9175 Clase 1.IM
USA: CAL T.B. 133 (mit geprüftem Stoffbezug)

FERTIGGESTELLTES PRODUKT
• UNE-EN 12727 Nivel 4 (üblicher gebrauch).
• BS 5852. Section 5. Ignition Sources 0, 1 and 5

GEWICHT:
30 Kg.

VOLUMEN:
0,18 m3 (Abgebaut)