Eckdaten

Produkt:
5109 Tangoclub
Familie:
5109 Tangoclub
Hersteller:
FIGUERAS >
Architonic ID:
1158131
Land:
Spanien
Herstellergruppen :
Sitzmöbel/Sitzsysteme-Kinosaalbestuhlung >
Aufführungsräume-Kinosaalbestuhlung >
Gruppen:
Sitzmöbel/Sitzsysteme-Kinosaalbestuhlung >
Aufführungsräume-Kinosaalbestuhlung >

Produktbeschreibung

Modularer Stuhl bestehend aus vollständig auswechselbaren Elementen, mit feststehender Sitzfläche und doppelt breiten Armlehnen. Speziell konzipiert für Kinosäle, in denen ein hoher Benutzerkomfort erwünscht ist.

Sitz- und Rückenpolster bestehen aus zwei vorgeformten Polyurethanschaumblöcken mit innerer Metallstruktur und völlig im Schaumstoff integriertem Bezug nach dem INTEGRAL-FORM-System, ohne Nähte und Heftungen. Zwischen Bezug und Schaumstoff ist sowohl beim Sitz als auch bei der Rückenlehne eine 5 mm starke Feuerschutzeinlage - TS System - eingearbeitet, die verhindert, dass im Brandfall das Feuer bis zum Schaumstoff vordringt, womit der Austritt von giftigen Gasen und die Ausbreitung der Flammen verzögert werden. Das Rückenpolster ist anatomisch geformt und besitzt eine zusätzliche Unterstützung im Lendenwirbelsäulen- und Kopfbereich und ist mit einem vertikalen und horizontalen Rippenmuster versehen. Der obere Teil der Rückenschale ist mit Stoff bezogen. Das Sitzpolster besitzt ebenfalls eine anatomische Form, weist aber kein Rippenmuster auf, um Schmutzablagerungen zu vermeiden. Sitzschale und der untere Teil der Rückenschale sind mit dem voll abwaschbaren Material IF-727 geschützt. Der Sitz ist feststehend, d.h. er befindet sich immer in geöffneter Stellung. Der Stuhl ist auf einem Mittelfuß montiert, der an einem internen Verbindungssteg befestigt ist, welcher wiederum die einzelnen Stühle miteinander verbindet und die Bildung von absolut festen und stabilen Sitzreihen ermöglicht. Die Stuhlseiten sind mit Bezügen versehen. Die Bodenbefestigung erfolgt mittels Spreizdübeln. Der Stuhl kann mittels des Fußsockels gezielt an die Bodenneigung des Saales angepasst werden. Sitze und Rückenlehnen besitzen stets dieselben Abmessungen, wobei die unterschiedlichen Breiten zwischen den Achsen durch spezielle Einsätze an den Verbindungstellen von Rückenlehne und Seitenteilen erzielt werden. Die Armlehnen sind in doppelter Breite gefertigt, um zwei Benutzern gleichzeitig ein bequemes Aufstützen der Arme zu gewähren. Im Inneren befindet sich eine Metallstruktur, die mit Polyurethan-Halbhartschaum überzogen ist. Optional kann ein Getränkehalter mit denselben Fertigungsmerkmalen wie die Armlehne integriert werden, wobei sich beide Elemente ineinander übergehen. Wahlweise kann die Rückenlehne mit einer Kopfstütze ausgestattet werden, die nach dem Integral-Form-System gepolstert und mit einer Schutzverschalung versehen ist.

TECHNISCHE EIGENSCHAFTEN

RAHMENGESTELL:
Aus Stahlrohr und Stahlblech, lichtbogengeschweißt mit Drahtelektrode.

POLYURETHANSCHAUM:
Dichte des Sitzpolsters: 65 kg/m3
Dichte des Rückenpolsters: 57 kg/m3

LACKIERUNG:
Elektrostatische Epoxy-Pulverbeschichtung
Schichtdicke: 70-80 Mikron
Haftfestigkeit: 100%

BEZUG:
Pilling: Index 5 BS 5811

POLYPROPYLEN:
Material: Polypropylen-Copolymer IF-727
Zugfestigkeit DIN 53455: 28 N/mm2
Schlagzähigkeit DIN 53453: ohne Bruch

VORSCHRIFTEN ZUM BRANDVERHALTEN
ENGLAND: BS5852. Section 5. Ignition Sources 0, 1 and 5
DEUTSCHLAND: DIN 54342 Teil 1 und 2
ITALIEN: CSE RF/4/83 classe 1. IM
SPANIEN/FRANKREICH: UNE 2372/NF 92-503
Bezug: M1
Schaumstoff: M4
Kunststoff: M3

GEWICHT:
26 kg

VOLUMEN:
0,20 m3 (demontiert)