L&Z – Das Unternehmen

Die Gründung des Unternehmens L&Z und die Entwicklung des Sinus Tischbocks sind untrennbar miteinander verbunden. Die Faszination über das ungleiche Verhältnis von mini­malem Produktionsaufwand und maximaler Performance einer Büroklammer inspirierten den Industriedesigner Daniel Lorch Anfang 2008 zur Entwicklung des Sinus Tischbocks. Nach der Fertigung einiger Prototypen erfolgte wenige Monate später eine Studio-Edition in limitierter Stückzahl.

Aidin Zimmermann erkannte das Potential des Produktes und überzeugte Daniel Lorch davon, den Tischbock zusammen zur Marktreife zu führen. Der Produktname Sinus ergab sich aus der formalen Verwandtschaft mit einer Sinuskurve. Mit einem privaten Startkapital wurde Ende 2010 das Unternehmen L&Z in Berlin ge­gründet und eine erste Serie von industriell gefertigten Tischbockpaaren in Auftrag gegeben. Der eigene Online-Shop, sowie die Begeisterung der ersten Kunden steigerten rasch die Nachfrage und führten zu weiteren Serien.

Parallel hierzu wurde der Rollcontainer Ed entwickelt und 2013 in das Sortiment übernommen. Das Ziel ist eine umfassende Kollektion in Kooperation mit führenden wie auch jungen Designern, die auf den Wandel der Arbeits- und Wohnbedingungen reagiert. Diese Ausrichtung dient dazu, L&Z langfristig als Marke im Premium-Segment zu positionieren. Alle Produkte werden in Deutschland hergestellt.

L&Z – Philosophy

L&Z entwickelt einfache und selbstverständliche Produkte für zeitgenössisches Arbeiten und Wohnen.

Man arbeitet am Küchentisch und isst am Schreibtisch. Die Dinge werden kleiner, handlicher und schneller, man selbst flexibler und spontaner. Die Lebensgewohnheiten befinden sich in einem Umbruch, alte Verhaltensmuster lösen sich ab. Die Wahrnehmung und das Denken passen sich an. Neue Arbeitsbedingungen und Kommunikationsgewohnheiten verschieben die Anforderungen an Produkte, dessen herkömmlichen Nutzen man immer für selbstverständlich erachtet hatte. Wie kann ein Tisch, Regal oder Buch plausibel bleiben? Welche neuen Bedürfnisse können bedient werden?

L&Z hat zum Ziel, Produkte auf den Markt zu bringen, die sich diesem Prozess in intelligenter Weise annehmen und auf ihn reagieren, dabei einfach in der Produktion, materialeffizient und ergonomisch sind und dennoch hohe Qualität und Formschönheit wahren. Produkte, die sich zwar in klassisch-moderner Art den Prinzipien von Funktionalität und Hochwertigkeit verschreiben, jedoch durch ein irrationales Moment gebrochen sind. Praktische und erschwingliche Dinge, die im letzten Schritt um eine charakteristische, subjektive Note bereichert wurden und so den Bezug zum Menschen stärken, die bloße Funktion, genauso wie die reine Dekoration für unbefriedigend erachten.