Waver von Vitra

Waver

Hersteller

Designer Konstantin Grcic
Einführungsjahr 2011
Architonic ID 1138352

Printkatalog
PDF Kataloge
Angebot
Preisanfrage
Kontakt
Vertriebspartner
Website
Seite senden
Seite drucken
Seite speichern
QR-Code
Der Sessel Waver ist das erste gemeinsame Projekt von Vitra und Konstantin Grcic. In einer neuen Ästhetik nimmt Waver dabei Materialität und Konstruktionsprinzipien von Outdoor-Sportarten auf, die dem Entwurf als Inspirationsquelle gedient haben.
Am Ursprung zur Entwicklung von Waver stand die Idee, sich von den Konventionen bekannter Sesseltypologien zu befreien. Outdoor-Sportarten wie Windsurfing oder Paragliding sollten dabei als Vorbild dienen – die Gemeinsamkeiten mit den dort eingesetzten, leichten und doch höchst leistungsfähigen Sportgeräten ist bei Waver denn auch deutlich spürbar.
Waver bietet mit einem einfachen technischen Aufbau hohen Sitzkomfort. Wie ein Paraglider in seinem Gurtzeug schwebt der Nutzer in einem mit Stoff bespannten Sitz, der vorne an zwei Gurten in den Stahlrohrrahmen eingehängt und oben über diesen gestülpt wird. Obwohl der Rücken nur aus einer Lage Stoff besteht, bietet er dank eines präzise hergeleiteten Zuschnitts eine komfortable Kontur, die den Körper stützt und ihm gleichzeitig viel Bewegungsfreiheit lässt. Der Rahmen aus Stahlrohr ist so geformt, dass er die Flexibilität eines Freischwingers bietet, was zusammen mit einem Sitz- und einem Nackenkissen für einen Komfort sorgt, den man sonst von klassischen Polstermöbeln kennt.
Als Drehsessel mit Viersternfuss nimmt Waver eine klassische Möbeltypologie in ausladenden Dimensionen auf und interpretiert diese in unkonventioneller Leichtigkeit. Die energiegeladene Farbigkeit der Stoffe und die deutlich hervorgehobenen Verbindungs- und Funktionselemente verleihen Waver seinen sportlichen Charakter. Dank seiner wetterfesten Materialien lässt sich Waver ebenso als Sessel im Garten oder auf der Terrasse einsetzen wie als informelles und preisgünstiges Möbel im Innenraum. Waver ist das erste Produkt, das aus der Zusammenarbeit von Vitra und Konstantin Grcic entstanden ist. Der 1965 geborene deutsche Designer arbeitet von München aus für namhafte Unternehmen in den Bereichen Möbel-, Produkt- und Ausstellungsdesign sowie an architektonischen Projekten.


Produktgruppe: Sitzmöbel Garten-Lounge Gartensessel Sessel bodenfrei bodenfrei mit Armlehnen mit Armlehnen mit Sitz und Rücken gepolstert mit Sitz und Rücken gepolstert mit Sitz aus synthetischer Faser mit Sitz aus synthetischer Faser mit Untergestell aus Stahl mit Untergestell aus Stahl mit Drehgestell mit Drehgestell mit Kreuzfuss 4-armig mit Kreuzfuss 4-armig
Designer: Konstantin Grcic

Mehr Mehr
Vitra | Die neuesten Produkte
Where to buy

Architonic Fachhandels-Partner in Ihrer Umgebung, die diesen Hersteller führen

Wählen Sie ein Land

und eine Stadt/Region

oder geben Sie eine Postleitzahl ein

Suche
Representatives
Architonic Partner Agenten und Importeure dieses Herstellers
Zeigen

In Artikeln erwähnt