Der Schaukelstuhl Nr. 1 von Thonet wird in limitierter Auflage von 25 Exemplaren produziert

Der unter der Bezeichnung 'Schaukel-Fauteuil No. 1' berühmt gewordene Schaukelstuhl aus dem Hause Thonet ist eine handwerkliche Meisterleistung –er ist der erste Schaukelstuhl der Welt, der aus gebogenem Massivholz gefertigt wurde. Anlässlich des 190-jährigen Firmenjubiläums produziert Thonet eine Kleinserie des Bugholz-Klassikers. Ab Herbst 2009 können Thonet-Liebhaber 25 Exemplare in limitierter Auflage erwerben.

Der Schaukelstuhl Nr. 1 - ein wertvolles Sammlerstück

Thonet Collect | Industrie News

Der Schaukelstuhl Nr. 1 - ein wertvolles Sammlerstück

×

Der Entwurf des anmutigen Sessels aus Bugholz geht zurück auf den Firmengründer Michael Thonet und seine Söhne. 1860 wurde der Schaukelstuhl Nr. 1 im Thonet-Werk im mährischen Koritschan zum ersten Mal unter Anwendung der Biegeholztechnik gebaut, die bis heute noch praktiziert wird. Im Wasserdampf erhitztes Holz wird in die gewünschte Form gebogen und verleiht dem Schaukelstuhl seinen Charme. Bereits im Jahr 1856 hatte Michael Thonet die Technik des Biegens von massivem Buchenholz entwickelt; mit dem Kaffeehausstuhl Nr. 14 sollte er später Weltberühmtheit erlangen.
Heute ist der Schaukelstuhl Nr. 1 Teil der Möbelgeschichte und wird in bedeutenden Museen auf der ganzen Welt ausgestellt. Die limitierte Auflage von 25 Exemplaren wird aus den Original-Werkzeugenam heutigen Thonet Firmensitz in Frankenberg nach alter Familientradition gefertigt. Der Schaukelstuhl Nr. 1 ist in Buchegebeizt in den Farben schwarz, nussbaumfarbig und mahagonifarbig erhältlich. Rücken und Sitz des Schaukelstuhls sind aus stabilem Rohrgeflecht – ein Markenzeichnen der berühmten Thonet Bugholzmöbel.

Bereits im Jahr 1856 hatte Michael Thonet die Technik des Biegens von massivem Buchenholz entwickelt.

Thonet Collect | Industrie News

Bereits im Jahr 1856 hatte Michael Thonet die Technik des Biegens von massivem Buchenholz entwickelt.

×

Unter dem Begriff 'Thonet Collect' werden Klassiker aus dem Hause Thonet in einer limitierten Auflage gefertigt. Die limitierten Exemplare aus der Thonet Collect Edition werden nummeriert und mit handsignierten Echtheits-Zertifikaten geliefert. Der Schaukelstuhl Nr. 1 ist die insgesamt dritte Edition der Serie Thonet Collect. Verwies die limitierte Auflage der Schaukelliege S 828 aus dem Frühjahr dieses Jahres noch auf die Thonet'sche Tradition in der Fertigung von Stahlrohrmöbeln, so steht im kommenden Herbst nun die einzigartige Bugholztechnik von Michael Thonet im Vordergrund – wie bereits im Jahr 2008, als die Garderobe G 25 aus Bugholz als erste Thonet Collect Edition vorgestellt wurde.