Die Möbelstücke des Glasspezialisten Sovet vereinen eine breite Palette von Farben, Materialien und Texturen und kombinieren Keramik, Holz und Metalle mit der für sie typischen glatten Glasoberfläche.

Sovet ist bekannt für seine Erfahrung mit Glas und erkundet nun eine reiche Palette zusätzlicher Materialien wie Keramik, Metalle, Stoffe und Hölzer, mit denen es sein Hauptmaterial mischt

Sovets Materialerweiterung | Aktuelles

Sovet ist bekannt für seine Erfahrung mit Glas und erkundet nun eine reiche Palette zusätzlicher Materialien wie Keramik, Metalle, Stoffe und Hölzer, mit denen es sein Hauptmaterial mischt

×

Eingesetzte produkte

Der Mix aus Materialien und Oberflächenstrukturen ist der Schlüssel zur Gestaltung eines Interieurs, das Wärme und Charakter ausstrahlt.

Das ist Malen nach Zahlen! Ich erinnere mich noch gut an den vernichtenden Vorwurf, den ein Inneneinrichtungsredakteur einmal einer Stylistin machte. Es war die Kurzform für die scheinbar dilettantische Abstimmung von Farben oder Materialien in einem Raum; man nahm einen Akzent und wiederholte ihn sklavisch, um die Dinge visuell miteinander zu verbinden. Ich machte mir eine mentale Notiz. Das war definitiv etwas, was ich tat, aber anscheinend war es fantasielos. Um nicht zu sagen, klinisch.

Eingesetzte produkte

Sideboard Slim zeigt, wie sich die neue Materialpalette harmonisch in einem Stück kombinieren lässt. Eine Aluminiumstruktur trägt Holzschränke und eine Platte aus Keramik oder Glas

Sovets Materialerweiterung | Aktuelles

Sideboard Slim zeigt, wie sich die neue Materialpalette harmonisch in einem Stück kombinieren lässt. Eine Aluminiumstruktur trägt Holzschränke und eine Platte aus Keramik oder Glas

×

Eingesetzte produkte

Ein oder zwei Jahrzehnte später sind wir alle geübt darin, Dinge zu vermischen. Unsere Augen sind an ungewöhnliche Farbkombinationen und Texturüberlagerungen gewöhnt. Das wilde Mischen von Materialien innerhalb von vier Wänden - und sogar das Mischen der Materialien an diesen Wänden - ist ein Zeichen von Selbstvertrauen und Kompetenz in der Kunst der Innenraumgestaltung. Es zeugt auch von der Erkenntnis, dass ein Raum mehr Wärme und Emotionen ausstrahlt, wenn sich die Materialien vermischen. Und wenn wir jemals mehr Komfort in unserer häuslichen Umgebung gebraucht haben, dann jetzt, wo sie unser Ein und Alles geworden ist.

Eingesetzte produkte

Tisch Arkos orientiert sich formal an der italienischen Designikone Ico Parisi aus den 1950er Jahren. Für das 21. Jahrhundert aktualisiert, kombiniert er Beine aus Aluminiumdruckguss mit einer Platte aus Glas, Keramik oder Holz

Sovets Materialerweiterung | Aktuelles

Tisch Arkos orientiert sich formal an der italienischen Designikone Ico Parisi aus den 1950er Jahren. Für das 21. Jahrhundert aktualisiert, kombiniert er Beine aus Aluminiumdruckguss mit einer Platte aus Glas, Keramik oder Holz

×

Eingesetzte produkte

Materialschichtung

„Eine Strukturpalette ist heute genauso wichtig wie eine Farbpalette“, sagt Gianluigi Landoni, Creative Director des italienischen Möbelherstellers Sovet . „Wir mischen verschiedene Materialien in einem Möbelstück je nach Farbe oder Texturverwandtschaft. Auf diese Weise können zwei Elemente wie Glas und Keramik an Wärme gewinnen.“ Ein Beispiel ist der neue Campos Couchtisch von Sovet, der von Altherr Désile Park entworfen wurde. Seine runde Platte ist in der Mitte durchgeschnitten und besteht auf der einen Seite aus verspiegeltem Glas, auf der anderen aus Keramik. Das Gestell und die Beine sind aus Metall in verschiedenen Ausführungen. Der Tisch behält in seiner Form die minimalistische, zeitlose Handschrift der italienischen Marke bei, aber die gegenübergestellten Materialien verleihen dem Stück eine ausdrucksstarke Qualität. Das Sideboard Madia Slim, eine weitere Neuheit von Sovet , verbindet Holz mit einer Aluminiumstruktur und einer kontrastierenden Platte aus Keramik oder Netz-Glas und bietet so Charakter und Komfort.

Eingesetzte produkte

Das erweiterte Produktportfolio von Sovet umfasst nun auch vielseitige Leuchten: Die Wand- und Pendelleuchten der Traled-Familie sind in ihrer Form auffallend minimalistisch, bringen aber durch ihre strukturierten Oberflächen ihre Persönlichkeit zum Ausdr

Sovets Materialerweiterung | Aktuelles

Das erweiterte Produktportfolio von Sovet umfasst nun auch vielseitige Leuchten: Die Wand- und Pendelleuchten der Traled-Familie sind in ihrer Form auffallend minimalistisch, bringen aber durch ihre strukturierten Oberflächen ihre Persönlichkeit zum Ausdr

×

Eingesetzte produkte

Die Schichtung von Materialien ist natürlich nicht neu. Einige der Kombinationen, die wir heute sehen, stammen aus der Tradition der Jahrhundertmitte, als Messing in amerikanischen Leuchten stets mit undurchsichtigem Glas tanzte, Holz und Keramik auf skandinavischen Esstischen zusammenkamen und Marmor und Bronze als Requisiten für elegante Cocktails dienten. Auch neue und aufregende industriell gefertigte Materialien gehören zu dieser Zeit zu den Schichten. In unserem Zeitalter der Biophilie und des Umweltbewusstseins ist dies weitgehend verschwunden, und es sind die natürlichen Materialien Holz und Marmor, Keramik, Metalle, Glas und Schilfrohr, die sich heute zu strukturell auffälligen Möbeln zusammenfinden. Landonis neues Tischdesign Arkos erinnert sogar an die aerodynamischen, geschwungenen Silhouetten der italienischen Wohnmöbel der 50er-Jahre, insbesondere an die Arbeiten von Ico Parisi, doch um sie in die Gegenwart zu holen, ergänzt er die Glasplatte durch skulpturale Beine aus Aluminiumdruckguss.

Kreativdirektor Gianluigi Landoni hat bei Sovet die Entwicklung neuer Produktfamilien, darunter Sitzmöbel und Leuchten, geleitet, um eine, wie er es nennt, "neue Kultur des Wohnens" zu schaffen

Sovets Materialerweiterung | Aktuelles

Kreativdirektor Gianluigi Landoni hat bei Sovet die Entwicklung neuer Produktfamilien, darunter Sitzmöbel und Leuchten, geleitet, um eine, wie er es nennt, "neue Kultur des Wohnens" zu schaffen

×

Eingesetzte produkte

Die Vielseitigkeit von Glas

Sovet hat sich in den 1980er Jahren als Möbelhersteller mit Fachwissen über Glas etabliert. Und auch heute noch machen sie aus Glas ein fein abgestimmtes Material, das in satten Farbtönen, lackiert oder verspiegelt, mattiert oder geräuchert, mit einer "Netz"-Struktur oder mit der innovativen, unregelmässigen Materia- oder Liquid-Glass-Oberfläche veredelt wird. „Glas ist immer der Hauptdarsteller, der Ausgangspunkt des Unternehmens und ein sehr wichtiger Teil seines Know-hows“, erklärt Landoni. Moderne Verarbeitungstechniken und unzählige Veredelungen haben ihm neues Leben eingehaucht. Es ist nicht mehr auf die Welt der Accessoires oder auf eine technische Funktion beschränkt, sondern ist ein Hauptakteur in der Welt der Innenarchitektur.

Altherr Désile Park hat gemeinsam mit Sovet den Couchtisch Campos entworfen, dessen runde Oberfläche eine grafische Mischung aus verspiegeltem Glas und Keramik darstellt

Sovets Materialerweiterung | Aktuelles

Altherr Désile Park hat gemeinsam mit Sovet den Couchtisch Campos entworfen, dessen runde Oberfläche eine grafische Mischung aus verspiegeltem Glas und Keramik darstellt

×

Eingesetzte produkte

Den Mix individuell gestalten

Aber das Unternehmen hat auch Platz für weitere Materialien in seiner Bibliothek gefunden, und um sein Portfolio zu erweitern und aus seiner Kollektion ein komplettes und zeitgemässes Inventar an Einrichtungsgegenständen von der Leuchte bis zum Drehstuhl zu machen, hat Landoni eine reiche Palette an in Italien hergestellter und bearbeiteter Keramik (mit Marmor- oder Natursteineffekten wie 'Ceppo di Gré'), Stoffen, Leder, Metallen und Hölzern eingeführt, die mit dem geliebten Glas der Marke kombiniert werden. Die Kombination von Materialien macht es einfacher, die Einrichtung eines Raumes zu individualisieren. Keramik, Glas und Metall bieten eine breite Palette von Oberflächen und Farben, die viele Möglichkeiten zur individuellen Gestaltung bieten", sagt Landoni.

Das Regelwerk für das Styling wurde vielleicht schon vor langer Zeit über Bord geworfen, aber wenn sich die Marken selbst auf das Abenteuer der individuellen Gestaltung von Texturen einlassen, ist die Gestaltung eines charaktervollen, aber kohärenten Interieurs so einfach wie, nun ja, 123.

© Architonic

Erwähnte Profile