Mit HAWA Suono öffnet der Schweizer Hersteller HAWA Sliding Solutions einem Leben ohne Lärm- und Geruchsbelästigung alle Schiebetüren.

Schiebetüren, die mit dem HAWA Suono Beschlagsystem von Hawa Sliding Solutions ausgestattet sind, garantieren eine Schalldämmung von bis zu 39 Dezibel. Damit eignen sie sich ideal zur Abschirmung beispielsweise von Musikräumen

Lasst euch nicht stören: HAWA Suono | Aktuelles

Schiebetüren, die mit dem HAWA Suono Beschlagsystem von Hawa Sliding Solutions ausgestattet sind, garantieren eine Schalldämmung von bis zu 39 Dezibel. Damit eignen sie sich ideal zur Abschirmung beispielsweise von Musikräumen

×

Der immer beliebter werdende offene Innenausbau lässt natürliches Licht in Häuser und Wohnungen dringen und lässt sie geräumiger wirken. Offene multifunktionale Räume fassten ab Ende des 19. Jahrhunderts die bis dahin üblichen Empfangsräume zusammen. Konsequent offene Räume, wie sie seit den 1930er Jahren von Frank Lloyd Wright und modernistischen Architekten favorisiert wurden, stattete man schon damals hin und wieder mit Schiebetüren aus. Nicht ohne Grund, denn für Wohn- und Bürobereiche bieten Schiebetüren und Trennwände eine schier unermessliche Anzahl von praktischen Vorteilen: Raumtrennende Türen sorgen für Privatsphäre und reduzieren die unerwünschte Übertragung von Geräuschen, Gerüchen, Zugluft und Staub von Raum zu Raum. Im Vergleich zu herkömmlichen Türen sind Schiebetüren zudem platzsparend, da sie sich nicht in einen Raum hinein öffnen.

Vor dem Badezimmer schützen Schiebetüren mit dem Beschlagsystem HAWA Suono von Hawa Sliding Solutions die Privatsphäre, vor der Küche verhindern sie, dass unangenehme Kochgerüche in die angrenzenden Wohnräume dringen

Lasst euch nicht stören: HAWA Suono | Aktuelles

Vor dem Badezimmer schützen Schiebetüren mit dem Beschlagsystem HAWA Suono von Hawa Sliding Solutions die Privatsphäre, vor der Küche verhindern sie, dass unangenehme Kochgerüche in die angrenzenden Wohnräume dringen

×

Hinsichtlich Technologie und Ästhetik von Schiebetüren führt der Schweizer Hersteller Hawa Sliding Solutions das Feld an. Im Laufe der Jahre hat das Unternehmen seine Schiebetürbeschläge sowohl technisch als auch optisch perfektioniert und kürzlich sein schalldämmendes Beschlagsystem HAWA Suono vorgestellt, das in passende Schiebetüren und -rahmen integriert werden kann. Ein weiterer historischer Vergleich, der hier gezogen werden könnte, ist das klassische japanische Haus, das es traditionell ermöglicht, Grundrisse in einem Haus mit zwei Arten von Schiebetüren aus Holz oder Papier, den sogenannten Fusuma- oder Shōji-Türen, neu zu gestalten. Natürlich haben die aus hauchdünnem Material gefertigten Shōji Türen den Nachteil, dass sie unerwünschte Geräusche passieren lassen. Diesen Mangel beheben Schiebetüren mit dem HAWA Suono Beschlagsystem, während sie gleichzeitig ein Maximum an Flexibilität bieten.

Geschlossene Schiebetüren begrenzen Räume und betonen so deren definierte Funktion. So lassen sich Räume eindeutig in Schlafzimmer, Bäder, Küchen und Wohnzimmer unterteilen. Schalldämmung ist dabei ein wichtiger Aspekt. Mit dem HAWA Suono System sind geschlossene Schiebetüren vollständig in Kontakt mit dem Boden und gleichzeitig bündig mit dem Türrahmen. Die Räume zu beiden Seiten werden abgedichtet und schallisoliert. Ein innovatives, patentiertes Beschlagsystem mit einer Gummidichtung zwischen der Schiebetür und allen Oberflächen, die sie berührt, garantiert eine Schalldämmung von bis zu 39 Dezibel.

Dank ihrer neutralen Optik passen Schiebetüren mit dem HAWA Suono-System zu allen Einrichtungsstilen, von klassisch bis modern und zu allen Geschäftsräumen, von der Anwaltskanzlei bis zur Zahnarztpraxis

Lasst euch nicht stören: HAWA Suono | Aktuelles

Dank ihrer neutralen Optik passen Schiebetüren mit dem HAWA Suono-System zu allen Einrichtungsstilen, von klassisch bis modern und zu allen Geschäftsräumen, von der Anwaltskanzlei bis zur Zahnarztpraxis

×

Man kann sich leicht die möglichen Anwendungen im häuslichen Bereich vorstellen: Das System verhindert, dass Gerüche und Geräusche aus der Küche ins Wohnzimmer gelangen. Am Musikzimmer installiert sorgt es für den Frieden der Bewohner, wenn jemand sein Instrument übt oder gar für einen Auftritt probt.

Andererseits schaffen Schiebetüren, wenn sie vollständig geöffnet sind, frei fliessende, relativ multifunktionale Räume, die sich modern und informell anfühlen. Wohnzimmer verwandeln sich zunehmend in Heimbüros und Essbereiche, oft wird sogar die Küche integriert, damit z. B. die Gäste dem Gastgeber beim Kochen zusehen können – ganz wie im Restaurant, in dem der Koch in seiner offenen Küchen die Speisen zubereitet. Eine weitere Möglichkeit besteht darin, die Türen teilweise offen zu lassen, was zu interessanten Einblicken in angrenzende Räume führt.

Ein weiteres wesentliches Merkmale der mit dem HAWA Suono-System ausgestatteten Schiebetüren ist ihre unauffällige, neutrale Ästhetik, die sie an alle denkbaren Einrichtungsstile anpassbar macht, vom minimalsten bis zum klassischsten.

Ein Zuhause kann viel grösser wirken, wenn Schiebetüren zwischen einer Reihe von miteinander verbundenen Räumen offen gelassen werden. Die Anmutung eines grossen, offenen Raumes wird verstärkt, wenn die Wände der Räume die gleiche Farbe haben oder ein durchgehender Bodenbelag verwendet wird und Fenster oder Oberlichter in Nebenräumen die Wohnung erhellen. In Räumen mit unterschiedlicher Farbgebung schafft eine ganz oder teilweise geöffnete Schiebetür einen reizvollen Rahmen, der den Blick auf eine kontrastreiche Atmosphäre lenkt.

Mit einem HAWA Suono Beschlagsystem ausgestattete Schiebetüren verändern die Wohnumgebung im Handumdrehen und stufenlos von einer offenen und luftigen zu einer eher geschlossenen und privaten Atmosphäre. Damit das perfekt funktioniert bietet Hawa Sliding Solutions eine grosse Bandbreite an Optionen, abgestimmt auf verschiedenste Bedürfnisse.

© Architonic