Carpet Concept setzt parametrische Modelle erstmalig für die Entwicklung von Teppichböden ein.

Carpet Concept setzt parametrische Modelle erstmalig für die Entwicklung von Teppichböden ein. Sie formulieren den Zusammenhang von Fertigung und Verlegung der Teppichböden. Bahnbreiten, Schnittstöße und Rapporte bilden die Größen, die mathematisch dekliniert wurden. Daraus entstanden die Parameter der Modelle, aus deren gestalterischer Ausformulierung verschiedene Dessins kreiert wurden.

Der Charakter des neuen Entwurfsprozesses geht als ästhetische Qualität in die Produkte ein. Die Logik der Mathematik bildet vertraute Formen. Klassische Rutenwebware in Anthrazit oder Schwarz bildet den Fond, auf dem moderne Dessins harmonisch oder akzentuiert spielen. 4 Dessins in 7 Farbvarianten stehen zur Wahl.

....

Carpet Concept
Bielefeld, Germany

Creativ Agency
Büro Blank, Berlin