Eingesetzte Produkte

Die Umgestaltung von historischen Räumlichkeiten in einem denkmalgeschützten Anwesen zu einer hochwertigen Boutique für Damenbekleidung erwies sich als ganz besondere Ehre unter Wahrung aller denkmalerhaltenswerten Details. Acht F steht nicht nur für den Namen des Geschäftes, sondern auch für die Hausnummer der ehemaligen Marstallkaserne.

Ziel war es, die klare, symmetrische Struktur und das vorhandene Raumgefüge mit der Innenarchitektur zu unterstützen und sich an den Bestand mit zurückhaltenden, asketischen Elementen anzulehnen. Die Holz-Balustraden auf der Empore, das Treppengeländer, der Lichthof und dessen Farbgestaltung lagen im Fokus bei den Behörden was den Erhaltungswert betraf. Abgesehen von den großformatigen Schaufensterflächen, von denen jeder Einzelhändler nur träumen kann.

Raummittelpunkt ist unumstritten die runde Deco- und Sitzfläche mit champagnerfarbenen, lackierten Oberflächen und farblich angepassten Sitzpolstern. Ein majestätischer Platz zum Dekorieren, zum Verweilen und zum Relaxen. Hier kann man ausgezeichnet den über 8 Meter hohem Luftraum mit dem überdimensionalen, modernen Lüster genießen. Dieses bezaubernde Lichtobjekt mit dem korrespondierendem Loungepodest wurde zum außerordentlichen Blickfang und fesselt Passanten vor der Eingangstür.

Ein Gegenpol bildet der Umkleidebereich im Seitentrakt, der sich ganz bewusst zum strahlenden Verkaufsraum durch die Textur der Oberflächen, der mystischen Lichtstimmung und den dunklen, warm-anthrazitfarbenen Wandflächen abhebt.

Was für eine wundervolle Herausforderung Historie mit zeitgemäßer Architektur zu verschmelzen - ... und manchmal schleicht sich das beruhigende Gefühl ein, dass es schon immer so gewesen sei ...


Veröffentlichung Acht F:

Handbuch Innenarchitektur 2010/2011 des BDIA`S im Callwey-Verlag

Petra Kaltschmitt, Schwetzingen

Eingesetzte Produkte (Lampe):
Zoom XL – Serienlighting, Rodgau, Germany

Eingesetzte Produkte

Eingesetzte Hersteller