Eckdaten

Konzept

Die Bezeichnung Party Lounge, von Friedrich Kiesler 1936 auch als Patent angemeldet, stellt ein programmatisches Versprechen dar – denn dieses Sofa kann bis zu sechs Personen Patz bieten, also auch Ort für eine »Party« sein.