Eckdaten

Produkt:
Mono Stuhl
Familie:
Mono
Hersteller:
Wittmann >
Designer:
Marco Dessí >
Architonic ID:
1448133
Land:
Österreich
Erscheinungsjahr:
2017
Herstellergruppen :
Sitzmöbel-Stühle >
Bürostühle-Besucherstühle >
Sitzmöbel/Sitzsysteme-Restaurantstühle >
Gastronomie-Restaurantstühle >
Gruppen:
Sitzmöbel-Stühle >
Bürostühle-Besucherstühle >
Sitzmöbel/Sitzsysteme-Restaurantstühle >
Gastronomie-Restaurantstühle >

Produktbeschreibung

Konsequent vollendete Sitzkultur

Ein Entwurf voller Spannung zwischen Leichtigkeit und Energie, Ruhe und Dynamik. Die inneren Werte garantieren ein Höchstmaß an Sitzkomfort. Der Taschenfederkern im Sitzbereich, die einzigartige Rückenkonstruktion aus Stahlrohr mit eingebauter Stahlfeder und die aus der Form gewachsenen Armlehnen sorgen für entspanntes Sitzen über Stunden und Jahre.

Der abgeleitete Mono Lounge-S Stuhl steht für die Wiederentdeckung einer fast verschwundenen Sitzkultur, das Sitzen „en passant“. Mit Leichtigkeit und Charme entstehen perfekte Sitzgelegenheiten: Plauderecken im Wohnzimmer, Leselounge im Schlafzimmer, Wartebereiche in Fluren, kleine Frühstücks- und Caféecken im privaten wie im öffentlichen Bereich.

Produktvarianten

Produktfamilie

Konzept

Archetyp des eleganten Sitzens

„Mono“ ist ein Meister der Anpassung. Er wirkt vertraut und verströmt dennoch eine ganz besondere Ausstrahlung. Der klassisch-elegante Vertreter der Wittmann Polstermöbel trägt die Handschrift seines Designers Marco Dessí und besticht durch große Wandlungsfähigkeit und verfeinert Vertrautes bis zur Perfektion.

„Mono verkörpert die perfekte Balance aus Ruhe und Kraft, Gelassenheit und Dynamik, Sinnlichkeit und Präzision.“- Marco Dessí

Bei seiner Gestaltung hat man sich offensichtlich vorsichtig an Radien und Kurven herangetastet. Die dynamische, zugleich weiche Linienführung zeugt von absoluter Präzision. Seine sanften Radien verwöhnen nicht nur das Auge. Sie stützen behutsam Gesäß, Rücken, Schultern. Die Basis liefert eine stabile, aber leichte Holzkonstruktion mit handgemachter Unterfederung und elastischer Begurtung. Vier Schaumstoffschichten in Sitz und Lehne und die Bombierung aus feiner Fließwatte runden den perfekten Sitzkomfort ab.

Man spürt, dass „Mono“ von Hand erschaffen wurde.

Der deutlich sichtbare Aufwand hat sich gelohnt. Nimmt man auf „Mono“ Platz, kann man sich gar nicht vorstellen, besser und schöner zu sitzen. Ein echter Wittmann eben.