Produktfamilie

Konzept

Sachlich. Sinnlich. Stapelbar. Wenn das Meeting nahtlos in das gemeinsame Essen übergeht und umgekehrt, dann sind Einrichtungslösungen gefragt, die in beiden Kontexten überzeugen. Geänderte Geschäftsmodelle, wechselnde Rahmenbedingungen, neue Strukturen – die dynamischen Veränderungen der Arbeitswelt führen zu immer mehr Abstimmungs- und Entscheidungsbedarf. Wurde früher räumlich unterschieden zwischen formellen Meetings und informellen Kommunikationsphasen, so findet heute oft beides im gleichen Raum statt: Die Sitzung geht in ein Arbeitsessen über, um danach wiederum die nächsten Programmpunkte auf der Agenda zu besprechen. Umgekehrt finden immer häufiger Meetings in Hotels statt, deren Räume primär gastronomisch genutzt werden. Die Szenarien ändern sich, die Einrichtung bleibt – und muss entsprechend beiden Kontexten gerecht werden.


Ob mit oder ohne Armlehnen – der gepolsterte Vierbeiner Ceno vereinigt die sachliche Funktionalität eines stapelbaren, ergonomischen Konferenzstuhls mit der Sinnlichkeit eines Esszimmerstuhls. Sorgfältig formulierte Details, hochwertiges Material, erstklassige Verarbeitung und verblüffend einfache Verbindungen vermitteln Industrial Design im besten Sinne.



Die Hochwertigkeit von Form und Verarbeitung wird durch die eingesetzten Materialien bestätigt: Der Sitzrahmen aus Aluminiumdruckguss und die Stuhlbeine aus massivem Aluminium sind glanzverchromt, silberfarben oder schwarz beschichtet und die umpolsterte Rückenschale besteht aus leistungsfähigem Polypropylen. Als Materialien für die einteiligen Bezüge stehen edle Stoffe und Leder zur Wahl. Das in eine Polsterwanne eingelegte, atmungsaktive Sitzpolster und die Elastizität der Rückenlehne sorgen auch bei längeren Konferenzen für ein angenehmes Sitzgefühl. Zur hohen Gebrauchsqualität trägt auch die einfache Stapelbarkeit von bis zu sechs Polsterstühlen bei.