Eckdaten

Produkt:
Meda Gate
Familie:
Meda Gate
Hersteller:
Vitra
Designer:
Alberto Meda, Francesco Meda
Architonic ID:
1158179
Land:
Schweiz
Erscheinungsjahr:
2011
Gruppen:
Wartemöbel/Loungemöbel-Traversenbänke

Produktfamilie

Konzept

Der Techniker und Designer Alberto Meda hat unter dem Namen Meda Gate ein Stuhlsystem für Wartezonen entworfen. Im Mittelpunkt seiner Entwicklung standen die Aspekte hoher Sitzkomfort und einfacher Unterhalt. Gleichzeitig wollte er dem System den gepflegten, minimalistischen Stil verleihen, der mit seiner Leichtigkeit und Eleganz zu seinem Markenzeichen geworden ist. Der hohe technische Anspruch des Systems Meda Gate offenbart sich dem Betrachter nicht auf den ersten Blick. Das System lässt sich leicht montieren und ist zudem extrem langlebig.

Hoher Komfort
Der innovative Systemaufbau mit freitragenden Sitzen garantiert hohen Sitzkomfort der Benutzer auch bei längeren Wartezeiten.

Elegantes Design
as dezente Design des Meda Gate verleiht dem System ein leichtes und elegantes Erscheinungsbild. Das elegante Aussehen des Systems kann durch die Verwendung von qualitativ hochwertigem Rindleder weiter aufgewertet werden.

Einfach im Unterhalt
Die einzelnen Sitze, die mit nur zwei Schrauben an den Querstreben befestigt werden, lassen sich bei Bedarf schnell und einfach austauschen.
Langlebigkeit
Die beiden verwendeten Materialien – die Sitze sind aus Polyurethan-Hartschaum (PUR) gefertigt – und der Aufbau des Meda Gate sind aussergewöhnlich robust und stabil; damit hält das System den harten Anforderungen in öffentlichen Wartezonen problemlos stand.
Vielfältige Einsatzbereiche
Meda Gate eignet sich für alle Arten von öffentlichen Wartezonen, wie z.B. auf Flughäfen und Bahnhöfen, in Krankenhäusern und Einkaufszentren sowie in den Wartezimmern von Arztpraxen und ähnlichen Räumen.