Eckdaten

Produkt:
Edvard
Familie:
Edvard
Hersteller:
Reflect+
Designer:
Jean-Francois d'Or
Architonic ID:
1191058
Land:
Belgien
Erscheinungsjahr:
2012
Gruppen:
Wohn-/Büroaccessoires-Standspiegel
Wohn-/Büroaccessoires-Wandspiegel
Wohn-/Büroaccessoires-Spiegel

Produktbeschreibung

Mit seiner runden Ober- und Unterseite und seiner konischen Form hat EDVARD etwas von einer Tute.
Und ganz bestimmt wenn er an der Wand befestigt ist. Es sieht so aus als ob der Spiegel ein Megaphon wäre, mit dem die Wand um Aufmerksamkeit schreit. Aus dem Grund auch der Name EDVARD, nach dem Noren Edvard Munch, dem Mann hinter dem berühmten Gemälde, ‘der Schrei’.
EDVARD kommt in 2 Abmessungen - gross und klein - und in drei standard Farben: schlicht schwarz, pur, weiss und blau. Auf Anfrage in jeder RAL-Farbe. Auffallend sind die verschiedene Möglichkeiten auf der man den Spiegel ins Interieur integrieren kann. Beide Formate passen perfekt auf die Wand. Aber man kann sie genau so gut auf der Seite stellen oder auf der Unterseite ruhen lassen. Abhängig von der Position bekommt man eine andere Sicht auf Spiegel und Widerspiegelung an sich. Nennen Sie EDVARD ein Nomade, der hin und zurück pendelt zwischen verschiedenen Funktionen und der Ihnen jedes Mal eine andere Sicht auf die Realität bietet.

Konzept

Mit seiner runden Ober- und Unterseite und seiner konischen Form hat EDVARD etwas von einer Tute.
Und ganz bestimmt wenn er an der Wand befestigt ist. Es sieht so aus als ob der Spiegel ein Megaphon wäre, mit dem die Wand um Aufmerksamkeit schreit. Aus dem Grund auch der Name EDVARD, nach dem Noren Edvard Munch, dem Mann hinter dem berühmten Gemälde, ‘der Schrei’.
EDVARD kommt in 2 Abmessungen - gross und klein - und in drei standard Farben: schlicht schwarz, pur, weiss und blau. Auf Anfrage in jeder RAL-Farbe. Auffallend sind die verschiedene Möglichkeiten auf der man den Spiegel ins Interieur integrieren kann. Beide Formate passen perfekt auf die Wand. Aber man kann sie genau so gut auf der Seite stellen oder auf der Unterseite ruhen lassen. Abhängig von der Position bekommt man eine andere Sicht auf Spiegel und Widerspiegelung an sich. Nennen Sie EDVARD ein Nomade, der hin und zurück pendelt zwischen verschiedenen Funktionen und der Ihnen jedes Mal eine andere Sicht auf die Realität bietet.