Eckdaten

Produkt:
Violle 130SFL
Familie:
Violle
Hersteller:
PROFIM >
Designer:
ITO Design >
Architonic ID:
1529819
Land:
Polen
Erscheinungsjahr:
2018
Herstellergruppen :
Sitzmöbel-Bürodrehstühle >
Gruppen:
Sitzmöbel-Bürodrehstühle >

Produktbeschreibung

Versionen
131SFL - Sitz und Rücken gepolstert, Kopfstütze
130SFL - Sitz und Rücken gepolstert
151SFL - Netzrücken, Kopfstütze
150SFL - Netzrücken, Kopfstütze

Mechanik
SFL - Synchronmechanik mit Schiebesitz und Sitzneigeverstellung. Die Mechanik ist in 5 Positionen arretierbar.

Fußkreuz
5 Arm- Fußkreuz:
Fußkreuzfarbe:
- Aluminium poliert
- weiß
- anthrazit
- schwarz (Kunststoff-Polyamid)
- hellgrau (Polyamid RAL 7047)

Armlehnen
P62PU - höhenverstellbar 90 mm, Armauflage tiefen +/- 50 mm und breitenverstellbar +/-28 mm, PU-Auflage

Produktfamilie

Konzept

Eine ausgefeilte Technik und elegantes Design vereint der neue Premium-Drehstuhl Violle – der neueste Entwurf des deutschen Design-Studios ITO Design für den polnischen Büromöbelspezialisten Profim. Während technische Details und Verstellmechanismen bislang im Vordergrund von Drehstuhl-Designs standen, bietet Violle eine zeitlose und organisch fließende Optik mit den höchsten Anforderungen an die Funktion. Denn das deutsche Design-Studio ITO Design hat die typischen Drehstuhl-Mechanismen, die das Erscheinungsbild von etwa 95% der Drehstühle am Markt maßgeblich prägen, in die Sitzfläche integriert und durch eine organisch geformte Hülle abgeschirmt. Damit sind die technischen Elemente von Violle, unter anderem der innovative SynchronMechanismus, unsichtbar. Die einzig erkennbaren Bedienelemente sind raffinierte Hebel, die dezent unter dem Sitz angebracht sind und fast nahtlos mit der Hülle verschmelzen. Charakteristisch für Violle ist auch der hochwertige Aluminiumrahmen, der wie ein fließendes Band die Rückenlehne sowohl mit der Sitzfläche als auch mit den Armlehnen verbindet. So entsteht ein minimalistisches und reduziertes Design, das neben den optischen Vorzügen die höchsten Ansprüche der Ergonomie erfüllt. In der Standard-Ausführung stehen neben mehrfach verstellbaren Armlehnen auch eine in Höhe und Tiefe
anpassbare Lordosenstütze zur Verfügung. Zudem bieten zahlreiche Konfigurationsmöglichkeiten und Details die Anpassung an individuelle Bedürfnisse: Die Rückenlehne gibt es sowohl in einer gepolsterten Variante ebenso wie mit einem Netz-Gewebe. Während die Plastikelemente in den klassischen Nuancen Schwarz und Hellgrau erhältlich sind, können in der Kombination mit dem Aluminiumrahmen in den Farben Weiß, poliertes Aluminium und Graphit spannende Kontraste entstehen. Außerdem stehen unzählige Möglichkeiten und Farben bei den Polsterstoffen für ein hohes Maß an Individualisierung. Damit können nicht nur feminin anmutende, farbenfrohe und helle Varianten von Violle entstehen – auch maskulin wirkende, robuste Modelle in dunklen Nuancen lassen sich konfigurieren. Abschließend sorgen zusätzliche Details wie eine gepolsterte Kopfstütze oder ein Kleiderbügel, der an der Rückenlehne angebracht werden kann, für mehr Komfort.
Auch in puncto Bedienungsfreundlichkeit für körperlich eingeschränkte Benutzer setzt Violle neue Standards: Die verschiedenen Bedienelemente am Sitz sind mit Anwendungsinformationen in Braille-Schrift versehen, sodass auch sehbehinderten Menschen ein intuitiver Umgang mit dem Premium-Drehstuhl garantiert werden kann. Die Kollektion Violle wird durch eine passende Konferenzstuhl-Version ergänzt und gilt als nächste Generation in Bereich der Premium-Büromöbel, die nicht nur technisch und ergonomisch überzeugen, sondern auch mit einer exzellenten Designsprache punkten.