Eckdaten

Produkt:
Puro
Familie:
Puro Regal
Hersteller:
Piure >
Architonic ID:
1172218
Land:
Deutschland
Erscheinungsjahr:
2012
Herstellergruppen :
Aufbewahrung-Regale >
Stauraummöbel-Büroregalsysteme >
Gruppen:
Aufbewahrung-Regale >
Stauraummöbel-Büroregalsysteme >

Produktfamilie

Konzept

So leicht geht
Schönheit.



LEICHTIGKEIT
... ist das Gegenteil von Schwere, von Unveränderbarkeit und drückender Stimmung. Womit auch offenkundig wird, dass Leichtigkeit jenseits der Physik vorwiegend positiv assoziiert
wird. Denn sie gibt Dingen, Situationen und Menschen etwas Freundliches und Unbeschwertes. Jener gewisse Grad an Mühelosigkeit ist auch der Eleganz zu eigen, weshalb diese ohne Leich­­tigkeit kaum vorstellbar ist.

Leichtigkeit, Eleganz und Finesse, dies waren auch die Eigen­schaften, von denen wir uns bei der Gestaltung von PURO haben leiten lassen – bis in jedes Detail. Es beginnt damit, dass PURO in unzähligen Einzelteilen geliefert und erst vor Ort in Handarbeit aufgebaut wird. Die Machart ist so ausge­klügelt, dass schließlich keine einzige Schraube und kein einziger Be­schlag sichtbar sind, was den Gesamteindruck von Leichtigkeit zusätzlich unterstreicht. Diesen Gesamteindruck verstärkt das Konstruktionsprinzip, das nur mit zarten, dünnen Seiten arbeitet, was dem Regal zusätzlich jede Schwere nimmt. Wir nennen PURO somit ein Wangenprogramm.

Oder nehmen wir die Kanten: Sie sehen ebenfalls fein und filigran aus – obwohl dies bei aller Stabilität von PURO eigent-lich nicht möglich scheint. Die Erklärung: Die Kanten sind ge­fast, das heißt, die 19 Millimeter starken Platten sind vorne auf beinahe die halbe Stärke zugeschliffen. Und auch die grifflosen Fronten, die zurückhaltend aus der Regalebene ragen, gehören zum perfekt leichten Spiel von PURO.

PURO reduziert das Regal auf das Maximum: Perfektion. Im Bild sehen Sie gleichmäßige Fachhöhen. Und eine integrierte Office- Lösung, die den Arbeitsbereich bei Bedarf elegant verschwinden lässt.

Bei PURO können die einzelnen Elemente auf Wunsch in verschiedenen Farben lackiert werden. Hier wurde ein offener Regaleinsatz betont. So wird der Blick gelenkt und ein schönes Arrangement in Szene gesetzt. Hinter Klappen oder wie hier hinter Türen und Schubkästen können Fach­böden oder weitere Innenauszüge eingebaut werden. Auf dieser und der vorhergehenden Seite sehen Sie wechselnde Fachhöhen.

Sehen Sie die gefasten, nach hinten stärker zulaufenden Böden? Trotz Nahaufnahme sind nur die feinen Vorderkanten sichtbar. PURO wirkt schwerelos und filigran. Die große Stabilität, die dahinter steckt, kann man fühlen. Einsätze ragen bei PURO einen Zentimeter aus der Front und erzeugen ein schönes Relief. Die Front wird auf diese Weise dreidimensional wahrgenommen.

Wechselnde Fachhöhen und die Kombination unterschiedlicher Regalbreiten: So ergibt sich viel Abwechslung für das Auge. Und auch kleine Regalwände bekommen ein interessantes Erscheinungsbild. Die Office-Lösung hat eine integrierte Stromleiste mit Steckdosen und Netzanschluss.