Eckdaten

Produkt:
Buchstabler
Familie:
Buchstabler | Musikstapler
Hersteller:
Moormann >
Designer:
Thomas Fischer >
Architonic ID:
1014574
Land:
Deutschland
Erscheinungsjahr:
2004
Herstellergruppen :
Aufbewahrung-Regale >
Gruppen:
Aufbewahrung-Regale >

Produktbeschreibung

Material:
FU (Sperrholz, Birke) weiss
Sockel: Zementguss weiss-grau

Maße:
Höhe: 56,5 / 80,0 / 103,5 / 127,0 / 150,5 / 174,0 cm
Breite: 34,0 cm
Tiefe: 34,0 cm

Produktfamilie

Konzept

Buchstabler, ein Regal für Taschenbücher, verstaut mit minimalem Materialaufwand ein Maximum an Büchern. Dabei sind die Taschenbücher platzsparend und übersichtlich untergebracht (ca. 25 Taschenbücher pro Etage). Das Regal wird gesteckt, ist drehbar, steht frei im Raum und kann nach Bedarf Etage für Etage in die Höhe wachsen. So kann Buchstabler von Beistelltischhöhe mit zwei Etagen bis hin zum Bücherturm mit sieben Etagen aufgebaut werden. Auf eine einfache, jedoch wirkungsvolle Weise wird Buchstabler stabilisiert: Eine Endlos-Schnur verläuft vertikal vom Sockel zur Deckplatte, wird durch Drehen gespannt und sorgt so für Zusammenhalt. Voll bestückt mit Taschenbüchern wird Buchstabler nahezu unsichtbar und überlässt die Bühne den Büchern, die in jeder Etage individuell angeordnet und mit sichtbarer Frontpage präsentiert werden können. An der Basis sorgt ein Sockel aus Zementguss für Standfestigkeit.

Musikstapler, ein Regal für CDs, verstaut mit minimalem Materialaufwand ein Maximum an CDs. Dabei sind die CDs platzsparend und übersichtlich untergebracht (ca. 60 CDs pro Etage). Das Regal wird gesteckt, ist drehbar, steht frei im Raum und kann nach Bedarf Etage für Etage in die Höhe wachsen. So kann Musikstapler von Beistelltischhöhe mit zwei Etagen bis hin zum Musikturm mit zehn Etagen aufgebaut werden. Auf eine einfache, jedoch wirkungsvolle Weise wird Musikstapler stabilisiert: Eine Endlos-Schnur verläuft vertikal vom Sockel zur Deckplatte, wird durch Drehen gespannt und sorgt so für Zusammenhalt. Voll bestückt mit CDs wird Musikstapler nahezu unsichtbar und überlässt die Bühne den Musikscheiben, die in jeder Etage individuell angeordnet und mit sichtbarem Cover präsentiert werden können. Beschriftbare Fähnchen sorgen für Ordnung in den CD-Fächern. An der Basis sorgt ein Sockel aus Zementguss für Standfestigkeit.