Eckdaten

Produkt:
Flora 186
Familie:
Flora
Hersteller:
Kvadrat
Designer:
Erik Ole Jørgensen
Architonic ID:
1023239
Land:
Dänemark
Gruppen:
Polsterbezüge-Stoffbezüge

Konzept

Tundra und Flora wurden 1997 vom Architekten Erik Ole Jørgensen geschaffen und sind in ihrer Kombination aus Melangefarben und Webtechnik einzigartige Möbelstoffe, die keinen anderen ähneln. Die Kollektion erlebte nun eine Neuauflage, bei der die Zahl der Farbstellungen von Tundra und Flora im Vergleich zur ursprünglichen Kollektion nahezu verdoppelt wurde.

Tundra und Flora sind in neuseeländischer Wolle ausgeführt. Die Rohwolle wurde in 12 kräftigen, brillanten Tönen eingefärbt. Zur Farbgebung des einzelnen Möbelstoffes wird eine Hauptfarbe mit zwei Akzenten gemischt und mit Schwarz oder Weiß abgetönt. Danach wird die Mischung zu einem kräftigen Curlgarn gesponnen. Das ergibt einen Ausdruck, der sich nur mit Wolle erzielen läßt. Gleichzeitig handelt es sich um ein Verfahren, das sehr zeitaufwendig ist und vom Designer umfassende Farbkenntnisse verlangt. Zur Systematisierung der Kombinationsmöglichkeiten der Grundfarben und Akzente mußte Erik Ole Jørgensen daher ein „Farbrad“ konstruieren. Erst danach war die eigentliche Planung der prozentuellen Zusammensetzung der Farben für die einzelnen Möbelstoffe möglich. Die beiden Möbelstoffe ähneln sich sehr in der Farbgebung, haben jedoch ein unterschiedliches Aussehen, da Tundra wie ein Bouclé und Flora wie ein Krepp gewebt ist.

Flora ist mit einem gewöhnlichen gezwirnten Garn in einer Kreppbindung gewebt, was eine leichtere Oberflächenstruktur als bei Tundra ergibt. Der Stoff eignet sich daher besonders für straffe Polsterung und Teilpolsterung kleinerer Oberflächen, z.B. von Konferenzstühlen.

90% schurwolle, 10% nylon
33 farbstellungen
150 cm breit