Eckdaten

Produkt:
8280/3 Volpino
Familie:
8240/8250 Volpino
Hersteller:
Kusch+Co >
Designer:
Norbert Geelen >
Architonic ID:
1188486
Land:
Deutschland
Erscheinungsjahr:
2012
Herstellergruppen :
Konferenz-/Besprechun...-Besprechungsstühle >
Gruppen:
Konferenz-/Besprechun...-Besprechungsstühle >

Produktfamilie

Konzept

Mit dem durch und durch universellen Sitzmöbelprogramm uni_verso begann die Idee, Gestalt anzunehmen. Vor gut zwei Jahren entstanden diese überaus erfolgreichen Sitzmöbel. Bestehend aus einer Sitzschale, wahlweise aus Kunststoff oder Holz, die mit sieben verschiedenen Gestellen kombiniert werden kann. Schlanke Mehrzweckstühle und -sessel für ausgesprochen vielseitigen Einsatz.

uni_verso, Volpe und jetzt neu Volpino.
Drei Programme – eine "Patchwork"-Familie, Design by Norbert Geelen.

Die seidenmatte Oberfläche gibt es in fünf harmonischen, gedeckten Farben. Fast nur unterschwellig wahrnehmbare, sich nach hinten verjüngende Streifen als Musterung geben der Schale im Bereich der Sitzfläche eine feine Struktur mit gleichzeitig rutschhemmender Wirkung.

Beim Material entschied man sich für Polypropylen. Dieser hochwertige Qualitätskunststoff besitzt ideale Eigenschaften für eine Sitzschale. Er ist nicht nur leicht zu reinigen, sondern auch sicher zu desinfizieren. Er ist gleichmäßig einzufärben und kann mit Brandschutzmittel ausgerüstet werden. Die Sitzschale in traffic white ist schon standardmäßig flammhemmend. Außerdem ermöglicht dieser Werkstoff eine solide Wandstärke ohne deshalb an Elastizität zu verlieren. Lehnt man sich zurück, gibt die Sitzschale den Körperbewegungen harmonisch nach. Fast wie in einem Freischwinger kann man beim Sitzen leicht wippen und schwingen. Mit den optionalen Sitz- und Rückenpolstern lassen sich Farbakzente setzen und der Sitzkomfort noch weiter steigern.

Attraktiv in jedem Umfeld.

Groß genug für große Räume, klein genug, um auch im Wartezimmer Platz zu finden – Volpino ist ein Sitzmöbel für sehr vielseitige Interieurs. Auch für ungewöhnlichen Einsatz wie zum Beispiel auf Mittelsäule als Atelierstuhl für Leseplätze in Bibliotheken, fürs Home Office oder als vielfach nutzbarer Stuhl in Start-Ups sowie als 2er bis 6er-Bank für wirtschaftliche und platzsparende Wartesituationen selbst auf Airports. Ein praktischer Coffee-Table kann jedes Sitzensemble komplettieren. Programm Volpino, Design by Norbert Geelen – eine schönere Einladung zum Sitzen kann es kaum geben!

Auch als Bank für platzsparende Wartesituationen.

Praktischer Coffee-Table.

Durchgängig in einer Handschrift einrichten.

Ob Restaurant, Bistro und Kantine, Aufenthaltsbereiche, Seminarräume, ob Wartebereiche, Lounges oder Konferenz – überall wo man in großen Gebäuden sitzt, kann jetzt durchgängig eine Handschrift herrschen. Die Plattformstrategie bei den Programmen uni_verso und Volpino – ergänzt durch das Programm Volpe – macht es möglich, Architekturobjekte funktional perfekt und im Design einheitlich mit einer zusammenhängenden Sitzmöbelfamilie einzurichten. Zur Großfamilie ergänzt werden diese Programme durch die Tische san_siro. Design ebenfalls von Norbert Geelen und mit Gestellen, die formal zu den Sitzmöbeln passen.