Eckdaten

Produkt:
Schallabsorbierende Lichtdecke
Familie:
Schallabsorbierende Lichtdecke
Hersteller:
Koch Membranen >
Architonic ID:
1435997
Land:
Deutschland
Herstellergruppen :
Schalldämp...-Schalldämpfende Deckensysteme >
Schalldämp...-Schalldämpfende Textilsysteme >
Decke-Akustikdecken >
Decke-Lichtdecken >
Gruppen:
Schalldämp...-Schalldämpfende Deckensysteme >
Schalldämp...-Schalldämpfende Textilsysteme >
Decke-Akustikdecken >
Decke-Lichtdecken >

Produktbeschreibung

Spanndeckensysteme werden heutzutage immer häufiger als reines Gestaltungselement in öffentlichen Bereichen oder flächenbündig, verbaut in Bürobereichen, Veranstaltungsräumen und Bildungsbauten, eingesetzt. Dabei stehen derzeit vorwiegend die homogene Ausleuchtung und möglichst große, nahtfreie Flächen im Fokus. Das Lichtdeckenelement wird mit den eigens entwickelten Geweben Artex, Helioflon und Siglatex ausgestattet. Diese Gewebe bieten eine hohe Schallabsorption und gewährleisten sehr gute Lichtechtheit und geringste Farbverschiebungen. Die Lichtdecke wird damit zum leuchtenden Schallabsorber. Konstruktiv können die Membranen mit verschiedenen Bausystemen kombiniert werden, wobei häufig auch individuelle Rahmensysteme zu entwickeln sind, um den Wünschen des Kunden zu entsprechen. Außerdem ist gute Revisionierbarkeit, verstecke Unterkonstruktion oder besonders große, teils freitragende Flächen möglich. Alle für die Lichtdecke erforderlichen Leistungen wie Beratung, Planung, Unterkonstruktion und Membrane, Lichttechnik und -steuerung sowie Montage und Wartung kommen dabei aus einer Hand.

Produktfamilie

Konzept

Die Ansprüche an Innenräume – besonders an Büro- und Arbeitswelt, Bildungsbau und Veranstaltungsräume – sind gestiegen. Räume sollen nicht mehr nur funktional zufriedenstellen, sondern zusätzlich komfortabel und motivierend sein. Einen großen Einfluss auf das Erleben von Räumen hat dabei die Wirkung von Licht und Akustik. Textile Werkstoffe bieten hier zahlreiche Möglichkeiten, die raumakustischen Erfordernisse mit den gestalterischen Wünschen an eine moderne Innenarchitektur zu vereinen. So können Hochleistungsmembranen vielfältig als atmosphärisches Gestaltungselement, zur Absorption von Schall und zur Streuung und Inszenierung von Licht eingesetzt werden.

Die Entwicklung eigener lichtdurchlässiger und schallabsorbierender Membranwerkstoffe entstand durch das in Jahrzehnten gewachsene Know-how von Koch Membranen in der Textilen Architektur. Die Licht-und Akustikgewebe Artex®, Helioflon® und Siglatex® werden in leicht anmutenden, filigranen Formen bei Bausystemen und Standardprodukten eingesetzt. Durch das geringe Eigengewicht und den hohen Vorfertigungsgrad von Deckensystemen, Segeln, Schirmen oder Baffeln sind die Systeme schnell und einfach zu montieren. Sie eignen sich bei Neubauten ebenso, wie bei Sanierungen und Nachrüstungen. Alle Systeme sind nach individueller Anforderung skalierbar und in einer Vielfalt an Formen und Gestaltungsvarianten einzusetzen. Die innovativen Membranen bieten stilsicheres Design und attraktive Lösungen für lichtdurchflutete und schalloptimierte Innenräume.

Neben Standardprodukten – wie Akustiksegeln und Säulenverkleidungen – werden für Architekten und anspruchsvolle Bauherren auch zunehmend maßgeschneiderte Lösungen realisiert.

Materialien für die Textile Innenarchitektur

• Artex®
• Helioflon®
• Siglatex®