Eckdaten

Produkt:
Romeo & Juliet
Familie:
Romeo & Juliet
Hersteller:
extremis
Designer:
Basile Graux, Koen Baeyens, Stijn Goethals
Architonic ID:
1086464
Land:
Belgien
Erscheinungsjahr:
2009
Gruppen:
Wartemöbel/Loungemöbel-Wartebänke
Gartensitzmöbel-Gartenbänke
Stadtmöblierung-Außenbänke

Konzept

Romeo & Juliet ist nicht einfach nur eine Sitzbank. Sie bietet den Vorübergehenden einen Platz zum Ausruhen und bringt zugleich mehr Grün in ihr Umfeld. Die Sitzbank besteht aus langen Holzleisten. Aus diesen Leisten sind zwei runde Löcher ausgespart, in denen jeweils ein Pflanzenkübel mit einem Bäumchen steht. Die Bank schwebt sozusagen zwischen beiden Kübeln.

Romeo & Juliet eignet sich hervorragend für private Grundstücke oder für den öffentlichen Raum. An Orte mit wenig Grün bringt die Bank einen Hauch Natur. Sie eignet sich hervorragend für Projekte. Wenn mehrere Bänke in Längsrichtung nebeneinander aufgestellt werden, ist der Abstand zwischen den Bäumen immer gleich, was Ruhe in die architektonische Gestaltung bringt.

Die Pflanzkübel bestehen aus Glasfasern und weisen einen Glanzeffekt auf, der einen sehr schönen Kontrast mit dem matten Holz bildet. Die Bank ist 320 cm lang und 74 cm breit. Der Name „Romeo & Juliet“ verweist auf die beiden Bäume: Sie sind immer miteinander verbunden, können sich aber nicht berühren – genau wie Romeo und Julia nicht ohne einander, aber auch nicht miteinander leben konnten.