Produktbeschreibung

Die Erwärmung der Atmosphäre war das zentrale­ Thema der UN-Klimakonferenz im Jahr 2009, die von der dänischen Regierung mit dem Mandat der Vereinten Nationen ausge­richtet wurde. Zusammen mit dem Lichtdesigner Steven Scott den Architekten von 3XN konnte ewo bereits auf dem Vorplatz des Konferenzzentrums Zeichen für die Zukunft setzen – mit einem CO2-neutralen Beleuchtungssystem.

Das Herzstück des Projektes Gotham Street Lighting System ist ein von Scotts Firma Scotia entwickelter Mast, der mit Photovoltaik Strom erzeugt. Ein von 3XN entworfenes Gehäuse sollte­ die Leuchteinheiten aufnehmen. Weil die benötigte Energie nicht höher als die am Mast erzeugte sein durfte, wurde besonders energie­­sparende Lichttechnik gesucht. Neben der Fertigung­ der Gehäuse und der Bereitstellung der ultraeffizienten Lichteinheiten nutzten wir unser Know-how, um die drei Bestandteile – Solarmast, Leuchte, LED-Technologie – in ein zuverlässiges, stabiles System zu integrieren. Beispielsweise verlangt die Solartechnik nach einem dezidierten elektrotechnischen Konzept, wozu die Auswahl spezieller Betriebsgeräte gehört­. Mit seinen Partnern realisierte ewo hier einen Prototyp für ein autarkes Lichtsystem. Mit der Erfüllung der Norm EN 13201 für Straßen­beleuchtung bis zur höchsten Klassi­fizierung ME1 stellten wir außerdem zu einem frühen Zeitpunkt die Leistungsfähigkeit und Präzision dieser neuen Technologie unter Beweis.