Eckdaten

Produkt:
Lota
Familie:
Lota
Hersteller:
ClassiCon
Designer:
Eileen Gray
Architonic ID:
1014849
Land:
Deutschland
Erscheinungsjahr:
1924
Gruppen:
Sitzmöbel-Sofas

Konzept

Authorised by The Worldwide Licence Holder Aram Designs Ltd., London

Gepolsteter Buchenrahmen mit Federkorb. Loses Sitzkissen in Sandwichtechnik mit Polykern und abgesteppter Hülle mit Naturfederfüllung. Lose Rücken- und Seitenkissen mit Naturfedern und Stabilisatoren gefüllt. Seitenboxen auf Rollen aus MDF hochglanzlackiert. Vorder- und Rückseite immer schwarz, Ober- und Seitenflächen in chinarot, beige, grau oder komplett schwarz. Bezug aus Stoff oder Leder.

Das Appartement von Madame Mathieu-Levy in der Rue de Lota in Paris galt als eines der sensationellsten Beispiele französischer Innenarchitektur der 20er Jahre. Die Ausstattung hatte Eileen Gray in rund fünfjähriger Arbeit entworfen, u.a. mit schwarzen und silbernen Lackpaneelen an den Wänden und einer Prunkliege in Form eines Einbaums. Ein weiteres Prunkstück war das Sofa Lota mit den üppigen Kissen und den mehrfarbig lackierten Seitenteilen. Eileen Gray gefiel es so sehr, daß sie später ein zweites Exemplar für ihre eigene Wohnung anfertigen ließ. Kantige Kuben und weiche Polster, Ästhetik und Komfort: Eileen Grays Lota überwindet alle Widersprüche und versöhnt alle Dogmen.

B 240 x T 87,5 x H 90 cm (Sitzhöhe 42 cm)