Über linea 1

Irina Jurasic und Francesco Apuzzo entwerfen 2004 für den eigenen Bedarf, zwei Regalmodelle für Taschenbücher und CDs aus gebogenem Stahlblech.
Um die Produktion der
ersten Kleinserie zu ermöglichen, finden sich im Freundes- und Bekanntenkreis begeisterte Abnehmer. Aufgrund der großen Nachfrage entscheiden sich die Architekten dann, eine Firma für den Vertrieb der eigenen Produkte zu gründen.
linea1 wird 2005 in Berlin