Über Georg Bechter

Zen bedeutet, sich den Dingen so hinzugeben, dass diese vollkommen erscheinen. So befindet sich das Subjekt – sprich die Quelle – an der Grenze zur Unsichtbarkeit.
Auf
der Höhe der Gestaltung beherrscht Georg Bechter diese Kunst, allerdings in ihrer zeitgenössischen Interpretation. Der äu-ßerste Grad der Reduktion reicht in den Minus-Bereich, dort wo sich Raum und Licht nicht mehr unterscheiden und das Auge nichts erkennt – außer

Georg Bechter Artikel

ARCHITONIC TOP 100 DESIGNERS 2016/17

Architonic

20.03.2017

Die Mailänder Messe klopft an die Tür. Welcher Zeitpunkt könnte besser sein, die Premier League der kreativen Köpfe zu enthüllen, die die Designwelt von heute formen.

Mehr

Produkte von Georg Bechter

Georg Bechter Hersteller