Bemm collections

1979
Gründung der BEMM Ing. Bernd Müller GmbH in Diekholzen bei Hildesheim durch Bernd M. Müller.
Eintragungsurkunde für das Warenzeichen „BEMM“ vom europäischen Markenamt.
Eröffnung des Zentrallagers in 85283 Wolnzach für die schnelle Belieferung des Fachgroßhandels.
Festlegung der Vertriebspolitik auf den 3-stufigen Vertriebsweg:
Industrie - Fachgroßhandel - Fachhandwerk - Bauherr/Modernisierer.
Start mit den Artikelhauptgruppen: Mehrsäuler- und Austausch-Röhrenradiatoren Mera und Aura sowie Sonnenkollektoren und Speichersysteme für die Solartechnik.
1980
Neue Artikelhauptgruppe: Wärmepumpen für Warmwasserbereitung und für Heizung.
1983
Produktion der neuartigen Wärmepumpe LW4 für Warmwasserbereitung und Übergangsheizung. Sonnenkollektoren werden aus dem Produktprogramm genommen.
1985
Neue Artikelhauptgruppe: Badheizkörper.
1989
Verlegung des Firmensitzes nach Giesen OT Emmerke bei Hildesheim.
Start der Produktion von hochwertigen designorientierten Badheizkörper-Serien, die geschmacksmuster-geschütztes Design und Problemlösungen bieten.
Neue Artikelhauptgruppen: Paneelkonvektoren und Paneelheizwände. Wärmepumpen und Speichersysteme werden aus dem Produktprogramm genommen.
2000
Beteiligung an der Fa. BORER Heizkörper AG, CH-4227 Büsserach, Schweiz.
2003
Auf der Internationalen Sanitär- und Heizungsmesse, ISH, werden 4 neue geschmacksmuster-geschützte Serien Top-Badheizkörper und 2 neue Serien Top-Raumheizkörper im Premium-Segment mit großem Erfolg vorgestellt. Die neuen Premium-Serien machen das BEMM-Heizkörperprogramm vollständig und zu einem führenden im Markt.
Mitgliedschaft in ARGE Neue Medien, Erteilung des „grünen Hakens“ und Aufnahme des elektronischen Geschäftsverkehrs mit den Lagerpartnern des Fachgroßhandels.
2006
Neue Firmierung: “BEMM GmbH”, ..

More

More More