Die Ilmari Tapiovaara Möbelkollektion bei Artek


Das kostbare Erbe eines finnischen Meisters
 

Mit dem Erwerb der Rechte an der Ilmari Tapiovaara Kollektion erweiterte der finnische Möbelhersteller Artek im Jahr 2010 sein Produktportfolie um einzigartige Objekte eines Meisters finnischen Designs. Ilmari Tapiovaara (1914–1999) war einer der bedeutendsten Innenarchitekten und Designer seiner Zeit. Er schuf eine Vielzahl von Designikonen, für die er im Laufe seiner Karriere mehrfach ausgezeichnet wurde.

Die Ilmari Tapiovaara Möbelkollektion bei Artek
'Domus' Lounge Sessel, Ilmari Tapiovaara

Sanfte Linien, sparsamer Materialeinsatz, maximale Funktionalität und eine daraus resultierende schlichte Eleganz sind charakteristisch für die Tapiovaara Kollektion, die den Kern der Artek Produktpalette, bestehend aus Leuchten und Möbeln von Alvar Aalto, ideal ergänzt. Alvar Aalto war 1935 einer der Gründer der Firma Artek.
Die aktuelle Tapiovaara Kollektion bei Artek umfasst den Domus Sessel und Stuhl, die Pirkka Familie, den Mademoiselle Sessel und Schaukelstuhl, den Hocker Tale sowie die Tische Trienna, Domino, Tee-Tee und Ovalette.

Die Ilmari Tapiovaara Möbelkollektion bei Artek
'Mademoiselle' Lounge Sessel, Ilmari Tapiovaara

Tapiovaara war ein großer Bewunderer Aaltos und schuf Produkte, die auf denselben ideologischen Grundlagen beruhen: Tapiovaara verschrieb sich den Prinzipien von sozialer Gerechtigkeit und Funktionalismus, für ihn war die Architektur der Ausgangspunkt seiner gestalterischen Arbeit. Dementsprechend schuf er überwiegend aus natürlichen Materialien schlichte funktionale Möbel, die in streng finnischer Tradition standen, sich jedoch durch ausgearbeitete, technische Details abhoben. Im Vergleich zu Alvar Aaltos rational und mathematisch geprägtem Design erscheinen Tapiovaaras Möbel feminin und vertraut.

Die Ilmari Tapiovaara Möbelkollektion bei Artek
'Mademoiselle' Schaukelstuhl, Ilmari Tapiovaara

Mademoiselle Schaukelstuhl und Klubsessel
Durch markante Kufen und eine schlank geformte Lehne wirkt der Mademoiselle Schaukelstuhl robust und leicht zugleich. Der Schaukelstuhl sowie die Klubsesselvariante imponieren im Raum und sind dennoch nicht aufdringlich. Aus massivem Birkenholz gefertigt, strahlen sie eine vertraute Behaglichkeit aus.

Der Domus Stuhl und Lounge Sessel
Tapiovaara verfolgte das Ziel den perfekten Mehrzweckstuhl zu entwickeln: So entstand für das Studentenwohnheim Domus Academica in Helsinki der Domus Stuhl. Rückenlehne und Sitzfläche aus formgepresstem Birkensperrholz sind sanft geschwungen und werden von Massivholzbeinen getragen. Das Ergebnis: Vielseitig einsetzbare, bequeme und widerstandsfähige Sitzmöbel.

Die Ilmari Tapiovaara Möbelkollektion bei Artek
'Trienna' Tische, Ilmari Tapiovaara

Die Tische Domino, Ovalette, Trienna und Tee-Tee
Die Tische Domino und Ovalette unterscheiden sich durch die ovale oder rechteckige Form der Tischplatte. Mit dem sechseckigen Beistelltisch Trienna aus formgepresstem Birkensperrholz lassen sich bei Bedarf wabenförmige Tischgruppen bilden. Der Beistelltisch Tee-Tee entstand 1940 zur „Finish Industrial Art Exhibition” und fällt durch seine charakteristische organisch geformten Tischplatte auf.

Die Pirkka Produktfamilie
Die Pirkka Serie – bestehend aus Stuhl, Hocker, Barhocker, Bank und Tisch – vereint typisch finnische rustikale Form- und Strukturlösungen mit dem leichten Stil der 1950er Jahre. Obwohl die Pirkka Möbel aus massivem Kiefern- und Birkenholz gefertigt werden, sind sie auffallend leicht.

Die Ilmari Tapiovaara Möbelkollektion bei Artek
'Pirkka' Tisch, Hocker und Bank, Ilmari Tapiovaara

Der Hocker Tale
Der Name dieses Hockers verweist auf die finnische Tradition des Geschichtenerzählens am Lagerfeuer. Der 40 cm hohe, stapelbare Hocker eignet sich dank seiner dreieckigen Sitzfläche perfekt für diesen Zweck.

Tapiovaaras Möbel sind das Ergebnis einer Mischung aus finnischer Tradition und internationalem modernem Denken. Dabei ist es ihm gelungen die Seele Finnlands in seinen Objekten einzufangen. Mit der Tapiovaara Kollektion hat Artek das zeitlose Erbe eines Meisters finnischen Designs in sein Portfolio integriert.

Weitere Informationen erhalten Sie über: Silke Becker und Barbara Lamberty | artek@neumann-luz.de | +49 221 91 39 49 0