ernst niklaus fausch architekten

Zürich | Desde 1997

Ernst Niklaus Fausch Architekten
Feldstrasse 133, 8004 Zürich, Suiza
Teléfono +41 43 500 10 40
Fax +41 43 500 10 49

Categoría:

Arquitectos
ernst niklaus fausch architekten
Bertram Ernst, Architekt ETH/SIA

Bertram Ernst, 1967, dipl. Architekt ETH/SIA, Reg. A
1987-94 Architekturstudium ETH Zürich
Mitarbeit bei Kienast Vogt Partner, Zürich
Dozent für Architektur, Hochschule Rapperswil
Mitglied Stadtbildkommission Aarau, Vorstand und Baukommission Wogeno Zürich, Wettbewerbskommission SIA

Erich Niklaus, Architekt ETH/SIA

Erich Niklaus, 1966, dipl. Architekt ETH/SIA
1986-93 Architekturstudium ETH Zürich
Mitarbeit bei Metron AG, Brugg
Mitglied Kunstkommission Aarau

Ursina Fausch, Architekt ETH/SIA

Ursina Fausch, 1967, dipl. Architektin ETH/SIA/SWB
1987-94 Architekturstudium ETH Zürich
Mitarbeit bei Zimmermann Architekten AG, Aarau, wissenschaftliche Assistentin TU München
Dozentin im Fachbereich Urban Landscape, Zürcher Hochschule Winterthur
Mitglied Vorstand Verein Pro Holz Aargau (Lignum), Denkmalpflegekommission Stadt Zürich, Vorstand Schweizerischer Werkbund

Filosofía

ernst niklaus fausch architekten wurde 1997 in Zürich und Aarau gegründet. Unser Betätigungsfeld umfasst alle Bereiche der Umweltgestaltung – von der städtebaulichen Konzeption über die Realisation von Bauten bis zur Gestaltung von Interieurs. Dabei sind wir sowohl als Planer und Architekten oder als begleitende Experten in Fachgremien und Jurys tätig.

Innovative Lösungen entstehen im Dialog. So kann eine maximale Qualität bei optimierten Kosten erreicht werden. Wir verstehen unsere Aufgabe als Planende unter Anderem darin, die Bedürfnisse der Bauträgerschaften genau zu erfassen und in enger Diskussion mit ihnen architektonisch und planerisch weiterzuentwickeln und zu optimieren.
Wir begleiten den Bauprozess intensiv vom Beginn der Planung bis zum Bezug der Bauten und können so zur umfassenden Qualitätssicherung beitragen.

In planerischen und architektonischen Aufgaben bilden bestehenden Strukturen vielfach den Ausgangspunkt der Arbeit. Diese Strukturen sind baulich, infrastrukturell, gedanklich. Eine kritische Akzeptanz des Bestandes im Kleinen wie im Grossen ist ein wichtiger Bestandteil unserer Arbeit. Dies fordert zu einem innovativen Umgang mit dem Bestand heraus und ist Bestandteil einer nachhaltigen Entwicklung.
So erarbeiten wir Lösungen, welche ökonomisch und ökologisch hohe Anforderungen erfüllen.

Veränderte wirtschaftliche und soziale Rahmenbedingungen schaffen häufig Voraussetzungen für städtebauliche Entwicklungsschritte. Eine urbane Region ist dann lebensfähig, wenn sie alle Komponenten des Lebens, vom Wohnen über Arbeiten bis zur Freizeit, beinhaltet. Dies bedeutet den urbanen Alltag bei der Planung einfliessen zu lassen.
In Gutachterverfahren, Planungsbegleitungen und Studien erarbeiten wir zusammen mit den Grundeigentümern und den Behörden Entscheidungsgrundlagen für eine qualitätvolle und nachhaltige Stadtentwicklung.

Concursos

ernst niklaus fausch architekten wurde 1997 in Zürich und Aarau gegründet. Unser Betätigungsfeld umfasst alle Bereiche der Umweltgestaltung – von der städtebaulichen Konzeption über die Realisation von Bauten bis zur Gestaltung von Interieurs. Dabei sind wir sowohl als Planer und Architekten oder als begleitende Experten in Fachgremien und Jurys tätig.

Publicación

2007 : TV: Tagesschau, Kulturplatz, Schweiz Aktuell, 10vor10, téléjournal / Printmedien: Tribune de Genève, le Temps, le matin bleu, St.Galler Tagblatt, Basler Zeitung, Berner Zeitung, Neue Zürcher Zeitung, Tages Anzeiger, 20Minuten, u.a. / Werk, Bauen+Wohnen, tec21, Bauwelt, hochparterre Wettbewerbe, hochparterre, Archithese, faces

2006 : Werk, Bauen+Wohnen, tec21, hochparterre Wettbewerbe

2005 : tec21, hochparterre Wettbewerbe

2002 : Aargauer Zeitung / lignum

2001 : hochparterre, Umbauen+Renovieren

2000 : Aargauer Zeitung, Aarauer Neujahrsblätter / hochparterre Wettbewerbe

1999 : Bilanz, Lofts, London / hochparterre, Umbauen+Renovieren

1998 : Aargauer Zeitung / Umbauen+Renovieren

Bis 1997 : TV: Schweiz Aktuell / Printmedien: Basler Zeitung, Aargauer Zeitung / Werk, Bauen+Wohnen, tec21, hochparterre Wettbewerbe, hochparterre, ORL-Themenhefte, Collage, Traverse

Distinciones

2008

* Nordwestbahnhof, Wien;
Städtebaulicher Wettbewerb 1. Rang
* Depot F Zürich; Umbau SBB-Dienste
Wettbewerb, 1. Rang
* Wohnstandort Aagau, Neuenhof;
PPP-Wohngsbauwettbewerb 1. Rang
* Fehlanmatte Windisch;
privater Wohnungsbauwettbewerb 2. Rang


2007

* Fassade Hochhaus Telli, Aarau; Neubau Fassade
Wettbewerb 3. Rang
* MFH Vogelsang, Biel; privater
Wohnungsbauwettbewerb 3. Rang
* Siedlung Bühlacker, Buchs; genossenschaftlicher
Wohnungsbau Wettbewerb 3. Rang
* Wohnsiedlung Furttalstrasse, Affoltern;
genossenschaftlicher Wohnungsbau Wettbewerb 4. Rang

2006

* Hotel und Wohnungen, Herisau; privater Neubau Wettbewerb 2. Rang
* Wohnüberbauung Ruggächer, Zürich; genossenschaftlicher Wohnungsbau Wettbewerb 2. Rang
* Praille Acacias Vernets, Genf; Städtebaulicher Wettbewerb 1. Rang
* Bellevue-Areal, Kreuzlingen; Städtebaulicher und Wohnungsbauwettbewerb 1. Rang
* Kohlendreieck, Zürich; Neubau SBB-Dienste Wettbewerb 2. Rang
* Mehrfamilienhaus Eichenwäldli, Dietikon; privater Wohnungsbauwettbewerb 1. Rang,
* Sportinfrastruktur Schachen, Aarau; Neubau Wettbewerb 3. Rang


2005

* Sanierung Hallenbad City, Zürich;
Planerwahlverfahren 1. Rang
* Mensa und Bibliothek alte Kantonsschule, Aarau;
Wettbewerb 2. Rang
* Erweiterung Schulhaus Blauen, Laufenburg;
Wettbewerb 2. Rang
* Entwicklungskonzept Brunngasse, Reinach;
Wohnungsbauwettbewerb

2004

* Ortsdurchfahrt/Zentrumsgestaltung, Birmensdorf;
Städtebaulicher Wettbewerb 2. Rang
* Überbauung Burghalde, Lenzburg;
privater Wohnungsbauwettbewerb 1. Rang
* Wohnen und Arbeiten WSB-Areal, Aarau; Wettbewerb 2. Rang
* Überbauung Hinterrain, Küttigen;
privater Wohnungsbauwettbewerb 1. Rang


2003

* Stockstrasse, Rombach;
privater Wohngsbauwettbewerb 1. Rang
* Arch-Areal, Winterthur;
Einkaufszentrum mit Wohnen Wettbewerb 3. Rang
* Wohnüberbauung Wolfswinkel, Zürich-Affoltern;
genossenschaftlicher Wohnungsbau Wettbewerb 2. Rang
* Ortsdurchfahrt und Bahnhofsbebauung, Goldach;
Strassenraum und Städtebau Wettbewerb 1. Rang
* Mathyshaus, Uerkheim;
Wohnungsbauwettbewerb öffentliche Hand 2. Rang
* Wohnüberbauung Brunnenhof, Zürich;
genossenschaftlicher Wohnungsbau Wettbewerb 2. Rang

2001

* Siedlung in der Telli, Aarau;
genossenschaftlicher Wohungsbau Wettbewerb 2. Rang

2002

* Gemeindehaus, Zufikon; Erweiterung Wettbewerb 2. Rang
* Gestaltung Allee Schwanen- bis Bahnhofplatz, Wil;
Busbahnhof Wettbewerb 1. Rang
* Zentrumsgestaltung, Kloten; Städtebaulicher Wettbewerb 1. Rang
* Alterswohnungen Hirzenbach, Zürich;
Wohnungsbauwettbewerb 3. Rang


2000

* Hagenbuchrain, Zürich-Albisrieden;
genossenschaftlicher Wohnungsbau Wettbewerb 3. Rang
* Louis-Häfliger Park, Zürich; Aussenraumwettbewerb 3. Rang
* Schulhaus, Merenschwand; Schulhauserweiterung Wettbewerb 4. Rang
* Bezirksschulhaus, Unterkulm; Schulhauserweiterung Wettbewerb 1. Rang

1999

* Sälipark, Lostorf; privater Wohnungsbauwettbewerb 1. Rang

1997

* DB-Güterbahnhofareal, Basel;
Städtebaulicher Wettbewerb 1. Rang
* Dreirosenanlage, Basel; Aussenraumwettbewerb 4. Rang

1998

* Europan Scheibenschachen, Aarau;
Wettbewerb Europan 5 1. Rang