Wogg 42 von Wogg

Wogg 42

Hersteller

Designer Jörg Boner
Einführungsjahr 2007
Architonic ID 1042390

Printkatalog
PDF Kataloge
Angebot
Preisanfrage
Kontakt
Vertriebspartner Website
CAD Anfrage
Seite senden
Seite drucken
Seite speichern
QR-Code
SCHLICHT UND RAFFINIERT

Als eigentliche Erfindung beim Stuhl Wogg 42 gilt die Polsterung, die wie eine Decke auf der Tragkonstruktion liegt. Das zwischen der Ober- und Unterseite des Textils liegende Polstermaterial wird mit einem völlig neuen Hochfrequenzverfahren zu einem Element verschweisst. Die Dreidimensionalität entsteht erst durch die Faltung auf das Gestell. Die präzis konfektionierten Stoffteile werden mit Druckknöpfen befestigt, so können sie sehr einfach ausgewechselt und mit den verschiedenen Farben der Eindruck des Stuhls entscheidend verändert werden. Das Untergestell aus minimalen Holzquerschnitten wirkt grazil und ist zugleich sehr stabil.

Gestell:
Esche lackiert natur / schwarz

Bezug:
Remix hellgrau / dunkelgrau / lindengrün
Lazio 2 dunkelgrau / Harald rot / Glen schwarz-weiss / Astor silber

Masse:
B 57 cm / T 52 cm / H 79 cm / Sitzhöhe 45 cm


Produktgruppe: Sitzmöbel Bürostühle Konferenz- / Besprechungsmöbel Sitzmöbel / Sitzsysteme Gastronomie Stühle Restaurantstühle Besucherstühle Besprechungsstühle Restaurantstühle bodenfrei mit Armlehnen mit Sitz und Rücken gepolstert mit Untergestell aus Massivholz mit Vierfussgestell …mit Armlehnen …mit Sitz und Rücken gepolstert …mit Untergestell aus Massivholz …mit Vierfussgestell bodenfrei mit Armlehnen mit Sitz und Rücken gepolstert mit Untergestell aus Massivholz mit Vierfussgestell
Designer: Jörg Boner

Mehr Mehr
Wogg | Die neuesten Produkte
Where to buy

Architonic Fachhandels-Partner in Ihrer Umgebung, die diesen Hersteller führen

Wählen Sie ein Land

und eine Stadt/Region

oder geben Sie eine Postleitzahl ein

Suche
Representatives
Architonic Partner Agenten und Importeure dieses Herstellers
Zeigen