Soma Wohnen von Kettnaker

Soma Wohnen

Hersteller

Einführungsjahr 2013
Architonic ID 1134484

Seite senden
Seite drucken
Seite speichern
QR-Code
Äußere Vielfalt
Ein Korpusmöbel mit allen Möglichkeiten. Durch die Trennung von Korpus und dem äußeren Erscheinungsbild des Möbels werden unbegrenzte Gestaltungsspielräume eröffnet. Die Oberflächen für Abdeckplatten, Front- und Seitenblenden sind frei wählbar. Zur Auswahl stehen: Holzausführungen, Lackfarben, matt oder hochglänzend, Farben für hinterlackiertes Glas, glatt oder mit veloursartiger Oberfläche. Außerdem Aluminium eloxiert und Akustikstoff für Lautsprecher-blenden. Magnetkontakte erlauben auch nachträgliches Wechseln: für die volle Gestaltungsfreiheit.

Innere Werte
Antippen und Schubkästen gleiten lautlos heraus. Klappen öffnen und schließen mit Seilzug. Planfrontschiebetüren gleiten zur Seite. Dahinter befinden sich Tablarauszüge für CDs und DVDs. Die LED-Innenbeleuchtung schaltet beim Öffnen von Tür oder Klappe. Hi-Fi-Geräte und Receiver können hinter Fronten verborgen sein. Verdeckte Lüftungsschlitze sorgen für Kühlung. Ein Infrarotauge ermöglicht es, Fernbedienungssignale zu den Geräten zu leiten. In Kabelkanälen und hinter Blenden kann Kabelwirrwarr aufgeräumt werden – jederzeit zugänglich. Paneele dienen als Background oder Einbauebene für Bildschirme. An den Paneelkanten und den Möbelrückseiten leuchten LED-Lichtbänder – schaltbar per Funk.

Spielflächen
Was sich hinter der Oberfläche von SOMA verbirgt, ist nicht immer auf den ersten Blick erkennbar. Ein Möbel mit vielen Schubkästen? Tatsächlich ist dies eine Schrankkombination mit 4 Schubkästen, 3 Türen und 1 Klappe. Lackierte Blenden wechseln sich mit farbigen Gläsern ab. Sie sind magnetisch am Korpus befestigt und können daher jederzeit neu angeordnet oder ausgetauscht werden. Wenige Handgriffe genügen, und aus einem dezent einfarbigen wird ein lebhaft buntes Möbel.

Ein Möbel, unendliche Möglichkeiten
Mit dem Magnetwechselsystem perfektionieren wir diesen Gedanken. Trennen Funktion von gestaltendem Äußeren. Und geben Ihnen damit die Freiheit, Ihr persönliches Einzelstück zu entwerfen. Der Korpus von SOMA ist überzogen mit einem Raster präziser Ausfräsungen. Darin eingelassen sind starke Magnete. Front- und Seitenblenden tragen die passenden Gegenstücke aus Metall. Auf diese Weise halten die Blenden fest am Korpus und lassen sich dennoch leicht wechseln. Ganz ohne Werkzeug.

Planfrontschiebetüren
Im Essbereich fehlt es gelegentlich an Platz, um am Sideboard Türen zu öffnen. Planfrontschiebetüren bieten hier eine praktische und ästhetische Lösung. Maße: Breite 160, 200 und 240 Zentimeter, Höhe 61 und 80 Zentimeter, Tiefe 37 und 50 Zentimeter. Ergänzung mit Schubkastenelementen ist möglich, die Abdeckplatte geht durch.

Multimedia
Möbel dienen unter anderem der Unterbringung von Geräten für Hi-Fi, TV und Multimedia. Darüber hinaus ist die Beleuchtung im Möbel und die Möglichkeit indirekter Beleuchtung an Kommoden und Paneelen wünschenswert. Bei SOMA findet man intelligente Detail-Lösungen, um Bild, Ton und Licht ins Möbel zu integrieren. Ein Medien-Highboard kann vor der Wand „schweben“ oder auf einen Sockel gestellt werden. In beiden Fällen ist die Hinterkantenbeleuchtung möglich.

Intelligente Details
SOMA bietet Möglichkeiten, um Hi-Fi- und TV-Geräte optimal zu integrieren. Tuner, DVD-Player, Verstärker und Lautsprecherboxen können hinter Klappen platziert werden, die mit Akustikstoff bespannt sind. Über Lüftungsschlitze und Lochblechelemente wird überschüssige Wärme abgeleitet. Ein Umsetzer mit Infrarotauge kann die Signale von Fernbedienungen an die Geräte hinter der Front weiterleiten. Das Infrarotauge wird z.B. im Sockel eingelassen oder lose auf das Möbel gestellt. Horizontale Kabelkanäle sind unter der Abdeckplatte verborgen. Für besseren Zugang kann sie geteilt werden.

Kabel aufräumen
Alle Geräte finden im Möbel Platz. Nun kommt der Verkabelung eine zentrale Bedeutung zu. Wichtig ist, dass von vornherein die entsprechenden Möglichkeiten eingeplant wurden: Horizontale und vertikale Kabelkanäle, Kabeldurchlassöffnungen und eine zentrale gut zugängliche Möglichkeit zur Unterbringung von Mehrfachsteckdosen, Trafos, Funkschaltern usw.
Horizontaler Kabelkanal von oben gesehen. Davor ist die obere Öffnung für die Elektro-Verteilerbox zu sehen. Die E-Box wird oben im Korpus montiert und kann Verteiler, Trafos und Funkschalter aufnehmen. Darunter im vertikalen Kabelkanal können Kabel und Stecker verstaut werden. Beides lässt sich mit Aluminiumblenden verschließen.


Produktgruppe: Aufbewahrung Küchenmöbel Küchenschränke Schränke Sideboards Wohnwände Vitrinen Wandregale / Ablagen bodennah bodenfrei freistehend wandstehend wandmontiert mit Schubladen mit Schiebetüren mit Drehtüren mit Front aus Holzwerkstoff mit Korpus aus Holzwerkstoff mit Untergestell aus Holzwerkstoff mit Wangengestell …aus Holzwerkstoff …aus Holzwerkstoff …aus Glas …aus Glas

Mehr Mehr
Kettnaker | Die neuesten Produkte
Where to buy

Architonic Fachhandels-Partner in Ihrer Umgebung, die diesen Hersteller führen

Wählen Sie ein Land

und eine Stadt/Region

oder geben Sie eine Postleitzahl ein

Suche

In Artikeln erwähnt