RKNL Audio von Odesi

RKNL Audio

Hersteller

Designer Ronald Knol
Einführungsjahr 2010
Architonic ID 1135361

Seite senden
Seite drucken
Seite speichern
QR-Code
Neben der Form spielt auch die Funktionalität bei einem TV- oder Audiomöbel eine sehr wichtige Rolle. Ich habe daher beschlossen, die Geräte in Sichtweite zu lassen, so dass der Benutzer bequem zappen kann, ohne dass kleine Türen oder Klappen dabei geöffnet bleiben.
Für eine attraktive Form habe ich auch den offenen Raum in den ganzen Entwurf mit einbezogen. Das offene Fach ist hiermit zu einem eigenen Element geworden, da es an der Ober- und Unterseite durch die Grundform abgeschlossen wird; die Form des offenen Faches wird eigentlich durch das Auge des Benutzers abgerundet.
Eine wichtige – und häufig auch unterschätzte – Funktion eines TV- oder Audiomöbels besteht außerdem auch darin, dass die vielen Kabel hinter den Geräten elegant verborgen werden.
Dieses Audiomöbel hat eine doppelte Rückwand, wodurch ein versteckter Raum entsteht, in den die Kabel und sogar eine Verteilersteckdose hereinpassen. Auf diese Weise verschmelzen Form und Funktion zu einer harmonischen Einheit.

Abmessungen
- Breite: 120 cm und 180 cm
- Tiefe: 52 cm
- Höhe: 40 cm
- Höhe für die Geräte: 14 cm

Auch in folgenden Größen erhältlich
- Höhe 42 cm
- Höhe für die Geräte: 16 cm

Wenn das Möbel etwas zu eng für Ihre Geräte ist, haben wir eine Lösung. Auf Wunsch fertigen wir speziell für Sie ein maßgeschneidertes Möbel mit einer Höhe von 16 cm an. Damit das Originaldesign des Möbels erhalten bleibt, beträgt die maximale Höhe 16 cm.

Innenmaße der Schubladen
- Tiefe: 35 cm
- Breite: 69 cm (Version mit 180 cm)
- Breite: 39 cm (Version mit 120 cm)

Die Schubladen haben die optimale Höhe, um CDs oder DVDs bequem und ordentlich aufzubewahren.

Fernsehen
Das Audiomöbel RKNL Audio hat eine Tragekapazität von 100 kg. Sie können Ihren Fernseher somit unbesorgt auf das Möbel stellen.

Neben der Form spielt auch die Funktionalität bei einem TV- oder Audiomöbel eine sehr wichtige Rolle. Ich habe daher beschlossen, die Geräte in Sichtweite zu lassen, so dass der Benutzer bequem zappen kann, ohne dass kleine Türen oder Klappen dabei geöffnet bleiben.
Für eine attraktive Form habe ich auch den offenen Raum in den ganzen Entwurf mit einbezogen. Das offene Fach ist hiermit zu einem eigenen Element geworden, da es an der Ober- und Unterseite durch die Grundform abgeschlossen wird; die Form des offenen Faches wird eigentlich durch das Auge des Benutzers abgerundet.
Eine wichtige – und häufig auch unterschätzte – Funktion eines TV- oder Audiomöbels besteht außerdem auch darin, dass die vielen Kabel hinter den Geräten elegant verborgen werden.
Dieses Audiomöbel hat eine doppelte Rückwand, wodurch ein versteckter Raum entsteht, in den die Kabel und sogar eine Verteilersteckdose hereinpassen. Auf diese Weise verschmelzen Form und Funktion zu einer harmonischen Einheit.


Produktgruppe: Aufbewahrung Multimediamöbel Hifi/TV Schränke / Kommoden Sideboards bodennah freistehend mit Korpus aus Holzwerkstoff
Designer: Ronald Knol

Mehr Mehr
Ähnliche Produkte