Rima von raumplus

Rima

Hersteller

Designer raumplus
Einführungsjahr 2012
Architonic ID 1170496

Printkatalog
PDF Kataloge
Angebot
Preisanfrage
Kontakt
Vertriebspartner
Website
CAD Anfrage
Seite senden
Seite drucken
Seite speichern
QR-Code
raumplus setzt Regale in Bewegung

Doppelt geräumig ist einfach gut, sagte sich das Kreativteam von raumplus und schuf auf minimaler Stellfläche Stauraum für zwei. Rima heißt das platzoptimierte System, bei dem schienengeführte Module vor einer fest stehenden Regalwand verschoben werden. Sie erhöhen die Lagerkapazität, ohne dabei den Zugriff zu verbauen. Eleganter Lagen-Look für Wohnräume und Büros unter dem Motto: doppelt hält besser – und viel mehr.

„Rima“ kommt vom italienischen „rimandare“ = verschieben und trägt damit seine Gestaltungsidee programmatisch im Namen. Sie scheint naheliegend, ist raumplus doch der Spezialist für mobile Gleittüren und Trennwände nach Maß. Doch ein beladenes Regal sicher und ohne großen Kraftaufwand zu führen, erfordert andere Materialien und Technik als Türen aus Rahmen und Füllung. Deshalb wurde für „Rima“ eine zweiläufige, geschlossene Aluminium-Bodenschiene entwickelt, die durch ihre optimierte Geometrie über besonders hohe Tragkraft verfügt und die in der Führung durch eine einläufige Deckenschiene unterstützt wird. Beide lassen sich aufgesetzt montieren und können so unaufwändig in jedes bestehende Interieur integriert werden.

Bei der Entwicklung des Korpus profitierte raumplus von seinem umfangreichen Know-how in Sachen Innensysteme. So entstanden Regale auf Basis des eleganten Innensystems Legno, die über eine Belastbarkeit von bis zu 260 kg pro maßgefertigtem Schrankelement verfügen. Damit eignen sie sich für alle Einsatzmöglichkeiten von der Bibliothek über die Medienwand bis zum Aktenarchiv. Für die passende Optik im Wohn- wie Objektbereich sorgen neben den architektonisch schlichten Dekoren in Platin-weiß und Hellgrau warme Holztöne von Ellmau Buche, über Ahorn Honig und Kirschbaum Romana bis zu Nussbaum Aida, sowie die Strukturoberflächen „Fabric Schiefer“ und „Fabric Sand“.

Die Regalböden lassen sich in der Höhe variieren, wobei durch eine symmetrische Gestaltung des feststehenden Elementes und der verschiebbaren Module ein besonders harmonisches Gesamtbild entsteht. Und das wirkt dann – ganz dem Rima-Motto entsprechend – gleich doppelt schön.


Produktgruppe: Aufbewahrung Regalsysteme modular bodennah verspannt Boden-Decke mit Regalböden aus Holzwerkstoff mit Struktur aus Holzwerkstoff

Mehr Mehr
raumplus | Die neuesten Produkte
Where to buy

Architonic Fachhandels-Partner in Ihrer Umgebung, die diesen Hersteller führen

Wählen Sie ein Land

und eine Stadt/Region

oder geben Sie eine Postleitzahl ein

Suche